Direkt zum Inhalt
 
 
Musik in Hessen
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Musik in Hessen » Themen » Laienmusik » Bürgerliche Musikkultur
  • Print this page
  • create PDF file

Bürgerliche Musikkultur


Die Anfänge der bürgerlichen Musikkultur waren von philanthropisch-pädagogischen Gedanken geprägt. Die Emanzipation der bürgerlichen Schichten fand ihren Ausdruck in der Gründung von Gesangvereinen, darunter der von Johann Nepomuk Schelble 1818 gegründete Cäcilien-Verein in Frankfurt am Main. Die Besinnung auf das Volkslied stärkte den Nationalgedanken im von Napoleon besetzten Deutschland. Vor diesem Hintergrund wurden Volksliedsammlungen staatlich gefördert. Als erster systematisch vorgehender Volksliedsammler gilt der Hesse Ludwig Erk.

MGV "Liederkranz" Kassel 1874


Zuletzt aktualisiert: 10.11.2008 · Uwe Henkhaus

 
 
 
Musik in Hessen

Hessisches Musikarchiv, Biegenstraße 11, D-35037 Marburg
Tel. +49 6421/28-22269, Fax +49 6421/28-28930, E-Mail: hma@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/musik-in-hessen/themen/laienmusik/buergerlichemusikkultur

Impressum | Datenschutz