Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_rudolf_otto.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Religionskundliche Sammlung » Rudolf Otto » Religionskundliche Sammlung
  • Print this page
  • create PDF file

Die Religionskundliche Sammlung Marburg

„Seine wichtigste Schöpfung aber ist die ,Religionskundliche Sammlung‘ der Marburger Universität, die ,das Heilige‘ in den konkreten Kultgegenständen der verschiedensten Religionen anschaulich macht.“ Mit diesen Worten würdigte Prof. Friedrich Heiler seinen Kollegen Rudolf Otto als Gründer der Religionskundlichen Sammlung. Im Jahre 1927, in dem in Marburg das 400. Gründungsjubiläum der Philipps-Universität feierlich begangen wurde, konnte Otto seinen bereits seit 1912 gehegten Plan der Einrichtung einer Sammlung der „kultlichen und rituellen Ausdrucksmittel“ der Religionen endlich realisieren. Aus dem frisch bewilligten Sammlungskapital erwarb er 1927/28 auf einer acht-monatigen Reise durch Indien, Ceylon und den Nahen Osten ägyptische und buddhistische, vor allem aber hinduistische Objekte, die den Grundstock der Sammlung bildeten und später durch weitere, aus universitären Mitteln ermöglichte Anschaffungen sowie Schenkungen stetig ergänzt wurden. 1929 fand unter dem Titel „Fremde Heiligtümer“ die Eröffnungsausstellung der neu gegründeten Sammlung im Jubiläumsbau der Universität Marburg statt.

Ottos Faszination für die vielfältigen Manifestationen des Heiligen, insbesondere in den religiösen Welten Asiens, wurde auch von etlichen seiner Nachfolger geteilt. Mehr als die Hälfte der rund 10.000 Objekte und Bildwerke entstammen den religiösen Traditionen Asiens. Die Religionskundliche Sammlung ist in verschiedene universitäre und interdisziplinäre Netzwerke integriert und wird seit 2006 von der Professur für Religionswissenschaft geleitet. Als eine zentrale Einrichtung an der Schnittstelle von Studium, Forschung und Ausstellung ist sie eng in Forschungsaktivitäten und in die akademische Ausbildung der Studierenden eingebunden.

Nähere Informationen rund um die Aktivitäten, Ausstellungen und Besuchsmöglichkeiten dieser weltweit ältesten universitären Sammlung zur Vielfalt der Religionen finden Sie hier

Zuletzt aktualisiert: 27.06.2017 · Kuechler Karin

 
 
 
Religionskundliche Sammlung

Philipps-Universität Marburg, Landgraf-Philipp-Straße 4, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22480, Fax +49 6421/28-22399, E-Mail: relsamm@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/relsamm/rudolf-otto/relsamm

Impressum | Datenschutz