Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Universitätsmuseum)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Museum für Kunst und Kulturgeschichte » Programm » Archiv » Schmidhagen » Ausstellung Schmidhagen
  • Print this page
  • create PDF file

null
Reinhard Schmidhagen: Porträt einer Studentin, Öl auf Ölpapier, auf Karton gezogen, 66,5 x 53 cm, 1944.
Künstlerische Freiheit trotz alledem! Reinhard Schmidhagen und sein Marburger Kreis, 1940–45

Zeit: 14.06.2015 11:00 h - 16.08.2015 18:00 h
Ort: Museum für Kulturgeschichte, Marburger Landgrafenschloss

Weitere Informationen:

Kurz nach Kriegsende verstarb 1945 in Marburg der erst dreißigjährige Künstler Reinhard Schmidhagen. Er hinterließ ein ausdrucksstarkes Werk von Holzschnitten und Gemälden, welches eine anhaltende Auseinandersetzung mit der künstlerischen Freiheit der Moderne auch in den Jahren der Diktatur bezeugt.

Nach den Gedächtnisausstellungen der Jahre 1945 und 1950 besteht nach langer Zeit in Marburg erstmalig wieder die Gelegenheit, den Kunstwerken Schmidhagens im Original zu begegnen. Neben charakteristischen Beispielen seiner Holzschnittkunst veranschaulicht eine Auswahl von Porträts in verschiedenen künstlerischen Techniken das Beziehungsnetzwerk, in dem der Künstler in den Jahren 1940–1945 in der Universitätsstadt an der Lahn lebte.

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 14.6.2015, 11 Uhr


Weitere Bilder der Ausstellungen finden Sie hier.

Zuletzt aktualisiert: 11.06.2015 · Bubel

 
 
 
Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte Marburg, Biegenstraße 11, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22355, Fax +49 6421/28-22166, E-Mail: museum@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/uni-museum/programm/archiv/schmidhagen/schmidhagen

Impressum | Datenschutz