Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_uniarchiv.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page

Marburger Professorenkatalog online

Einzeldatensatz

Portrait

GND-Nummer

116253711

Siehe auch

Kneser, Julius Karl Christian Adolf

* 19.3.1862 Grüssow, † 24.1.1930 Breslau heute Wrocław (Polen)
Prof. Dr. phil.; Dr.-Ing. h.c.
Wirken

Studium

  • 1879 Studium an der Universität Rostock, später an den Universitäten Berlin und Heidelberg

Akademische Qualifikation

  • 8.3.1884 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Berlin
  • 17.5.1884 Habilitation für Mathematik an der Universität Marburg
  • 19.3.1922 Dr.-Ing. h.c. der Technischen Hochschule Breslau

Akademische Vita

  • Marburg, Universität · Philosophische Fakultät · Mathematik · Privatdozent · 1884-1886
  • Breslau, Universität · Mathematik · Privatdozent · 1886-1889
  • Dorpat, Universität · angewandte Mathematik · außerordentlicher Professor · 1889-1890
  • Dorpat, Universität · ordentlicher Professor · 1890-1900
  • Berlin, Bergakademie · Professor · 1900-1905
  • Breslau, Universität · ordentlicher Professor · 1905

Akademische Ämter

  • 1911/12 Rektor der Universität Breslau

Mitgliedschaften

  • 1923 korrespondierendes Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften
  • 1924 korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften
  • Mitglied der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, 1929 Präsident

Werdegang

  • 8.3.1884 Promotion zum Doktor der Philosophie in Berlin
  • 17.5.1884 Habilitation für Mathematik an der Universität Marburg
  • 18.11.1886 Privatdozent in Breslau
  • 12.2.1889 außerordentlicher Professor der angewandten Mathematik an der Universität Dorpat
  • 1890 ordentlicher Professor an der Universität Dorpat
  • 19.10.1900 Professor an der Bergakademie in Berlin
  • 1.4.1905 ordentlicher Professor in Breslau und Mitdirektor des Mathematisch-Physikalischen Seminars
  • 20.11.1909 Ernennung zum Geheimen Regierungsrat
  • 1911/12 Rektor der Universität Breslau
  • 19.3.1922 Ehrendoktorwürde der Technischen Hochschule Breslau

Funktion

  • Breslau, Universität, Rektor, 1911/12
Familie

Vater

Kneser, Adolf Hermann, † 1863, Pastor und Praepositus in Grüssow

Mutter

Kollmann, Friedrike Wilhelmine Philpiine Auguste

Partner

  • Booth, Laura, Heirat 1894

Verwandte

  • Kneser, Hellmuth <Sohn>, GND, * Dorpat 16.4.1898, † Tübingen 23.8.1973, Mathematiker
  • Kneser, Hans Otto <Sohn>, * Berlin 1.7.1901, † 30.3.1985, Physiker
Nachweise

Literatur

Zitierweise
„Kneser, Julius Karl Christian Adolf“, in: Professorenkatalog der Philipps-Universität Marburg <https://www.uni-marburg.de/uniarchiv/pkat/details?id=9876> (Stand: 5.7.2018)

Zuletzt aktualisiert: 17.11.2019

 
 
Philipps-Universität Marburg

Archiv der Philipps-Universität Marburg, Friedrichsplatz 15 (im Hessischen Staatsarchiv Marburg), 35037 Marburg
Tel. +49 6421/9250-176, Fax +49 6421/161125, E-Mail: uniarchiv@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/uniarchiv/pkat/details

Impressum | Datenschutz