Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_uniarchiv.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page

Marburger Professorenkatalog online

Einzeldatensatz

Lotichius, Johann Peter

* 8.3.1598 Nauheim, † 4.1669 Frankfurt am Main
Prof. Dr. med. – Arzt, Hochschullehrer, Historiker, Schriftsteller
Wirken

Akademische Qualifikation

  • 1619 Promotion zum Dr. med. an der Universität Basel

Akademische Vita

  • Rinteln, Universität · Medizinische Fakultät · Medizin Professor · 1629
  • Marburg, Universität · Medizinische Fakultät · Medizin · Professor · 1639-1642
  • Herborn, Universität · Medizinische Fakultät · Medizin · Professor · 1642

Werdegang

  • 1619 Dr. med. in Basel
  • 1620 Arzt in Hanau
  • 1623 Professor der Physik am Gymnasium in Hanau
  • 1624 Hofmedikus in Hadamar
  • 29.3.1626 medicus extraordinarius in Frankfurt am Main
  • 1629 Professor der Medizin in Rinteln
  • 1632-1636 Feldmedikus bei der kaiserlichen Armee
  • 1636 wieder in Hanau
  • Juli oder August 1939 Professor der Medizin an der Universität Marburg
  • 1642 dergleichen in Herborn
  • 1644 in Butzbach
  • 1645 medicus ordinarius in Frankfurt am Main
  • Rat und Historiograph Kaiser Ferdinands III.
Nachweise

Literatur

Bildquelle

Matthäus Merian (1593–1650), JP Lotichius 1626, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Lotichius, Johann Peter“, in: Professorenkatalog der Philipps-Universität Marburg <https://www.uni-marburg.de/uniarchiv/pkat/details?id=9564> (Stand: 4.7.2019)

Zuletzt aktualisiert: 22.09.2019

 
 
Philipps-Universität Marburg

Archiv der Philipps-Universität Marburg, Friedrichsplatz 15 (im Hessischen Staatsarchiv Marburg), 35037 Marburg
Tel. +49 6421/9250-176, Fax +49 6421/161125, E-Mail: uniarchiv@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/uniarchiv/pkat/gnd

Impressum | Datenschutz