Hauptinhalt

Marburg Center for Digital Culture & Infrastructure

Die Initiative "Marburg Center for Digital Culture & Infrastructure (MCDCI)", die derzeit von ca. 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie den zentralen Infrastruktureinrichtungen der Philipps-Universität gemeinsam mit dem Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung, dem Hessischen Landesarchiv, dem Hessischen Landesamt für geschichtliche Landeskunde sowie der Archivschule Marburg getragen wird, zielt auf die Einrichtung eines interdisziplinären Zentrums für die digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften an der Universität Marburg.

Das geplante Zentrum soll Ende 2019 gegründet werden und die Marburger Forschung in in den digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften bündeln und die internationale Sichtbarkeit deutlich erhöhen,

  • die interdisziplinäre und einrichtungsübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften stärken,
  • Kompetenzen zusammenführen und damit technologische Entwicklungen und Innovationen in die beteiligten Disziplinen und Einrichtungen tragen,
  • die Digitalisierung von Wissenschaft und Gesellschaft kritisch reflektieren,
  • gemeinsame Forschungsinfrastrukturen (weiter)entwickeln und die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in deren Nutzung unterstützen,
  • einen Masterstudiengang („Cultural Data Studies“) betreiben, der an der Schnittstelle von Geistes- und Sozialwissenschaften und der Informatik operiert sowie
  • Promovierende und Postdocs im Bereich der digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften fördern.

Die Initiative zum MCDCI wurde im Sommer 2017 von mehreren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bottom up gegründet und steht allen interessierten Kolleginnen und Kollegen offen. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, wenn Sie mehr über das MCDCI erfahren möchten.