Datenschutzerklärung

Nach § 13 Absatz 1 Telemediengesetz hat „Der Diensteanbieter [...] den Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten [...] in allgemein verständlicher Form zu unterrichten, sofern eine solche Unterrichtung nicht bereits erfolgt ist.“

Die Philipps-Universität Marburg nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Wir möchten Sie informieren, wann wir welche Daten bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseiten erheben und wie wir diese verwenden.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten und die Umsetzung neuer Technologien können Änderungen am Inhalt dieser Datenschutzerklärung notwendig werden. Wir bitten Sie daher, sich diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Die Verarbeitung der Daten durch die Philipps-Universität erfolgt gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Daten werden nicht in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr gespeichert oder verarbeitet.

Protokollierte Daten

Beim Zugriff auf die Webseiten der Philipps-Universität werden folgende Daten in Form von Zugriffsprotokollen gespeichert:

  1. die IP-Adresse des Clients
  2. die (Server-)Zeit des Zugriffs
  3. die HTTP-Methode und die URL der Anfrage
  4. der HTTP-Statuscode der Server-Antwort
  5. die Byte-Größe der Server-Antwort
  6. die vom Browser übermittelte Herkunftsseite
  7. der User-Agent (die Browser-Selbstbezeichnung)

Zugriffe auf unsere Webseiten werden in Protokolldateien für fünf vollständige Tage gespeichert und dann durch Rotation gelöscht. Die IP-Adressen, die in den Protokolldateien abgelegt werden, sind um das letzte Byte gekürzt und dadurch anonymisiert. Die Zuordnung einer IP-Adresse zu einer natürlichen Person ist damit nicht oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand möglich.
Um einen andauernden oder kurz bevorstehenden vorsätzlichen Angriff auf die Webseite abzuwehren und Beweise zu sichern, behält sich die Philipps-Universität vor, kurzzeitig die Anonymisierung der IP-Adresse in den Protokolldateien zu deaktivieren.

Cookies

Ein sogenannter Cookie ist ein Textfragment, das eine Webseite über den Browser auf dem Rechner des Anfragenden platziert und dessen Inhalt bei jedem folgenden Zugriff des Browsers auf die Webseite erneut an diese übermittelt wird.
Bei Zugriff auf unsere Webseite wird ein Cookie mit der Bezeichnung „I18N_LANGUAGE“ auf einen Wert gesetzt, der Ihre bevorzugte Spracheinstellung repräsentiert (z. B. „de“, „en“), falls Sie nicht-deutschsprachige Seiten im CMS aufrufen. Unbeabsichtigt kann unter eng begrenzten Randbedingungen aufgrund einer Eigenheit des eingesetzten Content Management Systems ein weiterer Cookie gesetzt werden. Dieser wird jedoch bei anschließenden Anfragen Ihrerseits durch die CMS-Server aus der Anfrage entfernt, so dass er nicht zu einer Identifizierung geeignet ist.

Ein weiterer Cookie dient der Auswertung Ihrer Zugriffe auf unsere Seiten durch die Analysesoftware „Piwik“. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen zu Piwik unter „Auswertungen“.

Die Philipps-Universität weist Sie darauf hin, dass Sie die Speicherung von Cookies für unsere Seite in Ihrem Webbrowser deaktivieren können. Infolgedessen kann Ihre bevorzugte Spracheinstellung jedoch dann nicht gespeichert werden (s. o.).

Auswertungen

Die Webseite der Philipps-Universität nutzt die Analysesoftware Piwik, mit welcher Nutzeranfragen statistisch ausgewertet werden können. Piwik setzt dazu einen Cookie auf Ihrem Rechner, um Sie – in anonymisierter Form – als wiederkehrenden Nutzer unserer Seiten zu identifizieren. Zusätzlich werden durch Piwik Informationen zum verwendeten Browser, zu Betriebssystemeinstellungen (Bildschirmauflösung), Ein- und Ausstiegsseiten und zur Aufenthaltsdauer erfasst. Neben der oben dargestellten Möglichkeit, das Setzen von Cookies über den Browser zu steuern, können Sie mit einem Opt Out-Cookie gezielt jeglicher Erfassung Ihrer Besuche auf unserer Webseite durch Piwik widersprechen:

Verweise

Unsere Webseiten enthalten gegebenenfalls Verweise („Links“) zu Webseiten anderer Anbieter. Die Philipps-Universität hat keinen Einfluss darauf, ob diese Anbieter ebenfalls die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen erfüllen. Bitte prüfen Sie stets dann die Datenschutzerklärungen der Anbieter.

Gültigkeit

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und zuletzt am 01.03.2017 geändert worden.