Hauptinhalt

Proteinbiochemie und Proteinspektroskopie

Beschreibung

Die Core Facility stellt Anlagen zur (anaeroben) Reini­gung von Proteinen sowie mehrere biophysikalische Spektroskopie-Methoden zur Verfügung, die quanti­tative Untersuchungen von Proteinen und deren Binde­partnern inklusive DNA, RNA und niedermolekulare Kofaktoren erlauben. UV-VIS-, Fluoreszenz- und CD-Spektroskope können bei Bedarf mit einer Stopped-flow Anlage zur Messung schneller Kinetiken verbunden werden. Ein EPR-Spektroskop ist vorhanden. Quanti­tative Bestimmungen von Proteininteraktionen (Kd Messungen) sind mit Hilfe von Microscale Thermophorese und Fluoreszenz-Polarisation möglich. Expressionsanalysen können mit Hilfe eines Durchflusszytometers (FACS) vorgenom­men werden.

Geräte

  • CD Spektrometer (Jasco J-815) mit Stopped-Flow System (Bio-Logic SFM-20)
  • Microscale-Thermophorese Instrument (Nanotemper Monolith NT.115)
  • X-Band-EPR Spektrometer (Bruker EMX-6/1)

Service-Leistungen

Die Facility stellt Expertise auf dem Gebiet der Protein­spektroskopie, der Datenanalyse und Interpretation, sowie der Konzeption und Durchführung von Experi­menten bereit.

Leitung

Dr. Oliver Stehling, Institut für Zytobiologie

Dr. Oliver Stehling

Philipps-Universität Marburg
Institut für Zytobiologie
Robert-Koch-Str. 6
35035 Marburg

Kontakt


Tel. 28-64 044


Tel. 28-64 171