Hauptinhalt

Struktur und Dynamik innerer Grenzflächen - SFB 1083

Foto: Till Schürrmann

Der Sonderforschungsbereich SFB 1083 der DFG wurde 2013 an der Philipps-Universität Marburg gegründet. Mehr als 80 Chemiker/innen und Physiker/innen untersuchen gemeinsam Festkörper-Grenzflächen unterschiedlichster organischer und anorganischer Materialien, um ein detailiertes, mikroskopisches Verständnis der chemischen Bindung, elektronischen Kopplung und der Dynamik des Energietransfers von Modelsystemen verschiedener Klassen von Heterogrenzflächen zu erhalten.

Seit 2017 umfasst der SFB Gruppen von den Universitäten Gießen und Münster sowie von dem Forschungszentrum Jülich. 2020 trat zudem die Universität Leipzig dem SFB 1083 bei.

Sprecherin

Prof. Dr. Kerstin Volz

Vizesprecher

Prof. Dr. Michael Gottfried

Strukturkommission

Prof. Dr. Ulrich Höfer, Prof. Dr. Ulrich Koert, Prof. Dr. F. Stefan Tautz

SFB 1083 Büro, Marburg

Dr. Stefan R. Kachel

Weitere Informationen

-