03.03.2020 GRASSI Talks: Now! 04.03.2020 zum Thema: Ethnologie in Ost und West – zwei Wege einer Disziplin

Bild: Grassi Museum

GRASSI Talks: Now!
04.03.2020 ● 19:00 Uhr

Ethnologie in Ost und West – zwei Wege einer Disziplin

[Völkerkunde will Völkerfriede]
Eröffnungsfeier der neu eingerichteten Ostasienabteilung 1957, Völkerkundemuseum Leipzig

Anlässlich seines 150-jährigen Bestehens lädt das GRASSI Museum für Völkerkunde am Mittwoch, den 04. März 2020, 19 Uhr zu einem Grassi Talk über die Ethnologie im geteilten Deutschland ein. Zwei Ethnologinnen sprechen über die zwei Wege, die die Disziplin selbst, aber auch die Museen der Völkerkunde in Ost und West gingen.

Gemeinsam mit dem Publikum erinnern sich Mareile Flitsch, Direktorin des Völkerkundemuseums der Universität Zürich, und Karoline Noack, Professorin der Altamerikanistik Universität Bonn, an diese Zeit. Sie berichten von ihren Erfahrungen und ihrem Wissen über die Fachgeschichte der Ethnologie. Prof. Flitsch spricht über die ethnologische Wissenschaftsgeschichte in der BRD, während sich Prof. Noack mit der Völkerkunde in der ehemaligen DDR beschäftigt und 2017/18 das Kooperationsprojekt Akteurinnen – Praxen – Theorien. Zur Wissensgeschichte der Ethnologie in der DDR begleitete.

Der Eintritt ist frei.

Mehr im Terminkalender des Grassi Museums.