Hauptinhalt

Liturgy Specific Art Gottesdienst

Liturgy Specific Art Gottesdienst mit der Künstlerin Kyra Spieker und der Kölner Pfarrerin Susanne Zimmermann in der Universitätskirche Marburg

Veranstaltungsdaten

04. Juli 2021 11:00

Universitätskirche Marburg

Am Sonntag, dem 04. Juli, um 11 Uhr, veranstaltet das Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart den Liturgy Specific Art Gottesdienst mit der Künstlerin Kyra Spieker und der Kölner Pfarrerin Susanne Zimmermann in der Universitätskirche Marburg.

Liturgie und Kunst werden eine Verbindung eingehen, indem die Kunstintervention im Altarraum im Dialog mit biblischen Texten neue Erfahrungshorizonte eröffnen und überraschende Resonanzen hervorbringen wird. Die hoffnungsvollste Geschichte des Alten Testaments erzählt, wie ein Töpfer sein Geschirr zerbricht und er daraufhin aus dem STÜCKWERK ein völlig neues WERKSTÜCK erschafft (Jeremia 18, 3-4). So wie die Kunst redet auch die biblische Erfahrung von der Möglichkeit des Neu- und wieder Ganz-Werdens des Zerbrochenen. Nur die Liebe vermag im Stückwerk das Vollkommene zu erkennen (1. Korinther 13, 8-12) und den Schatz im irdenen Gefäß leuchten zu lassen (2. Korinther 4,7). Eine persönliche blauglänzende historische Keramikscherbe wird die Besucher*innen durch den Gottesdienst und hinaus ins Alltagsgeschehen begleiten.

Referierende

Kyra Spieker, geboren 1957, ist in Marburg aufgewachsen. Sie hat in Höhr-Grenzhausen Keramikgestaltung und in Mainz bildende Kunst studiert. Ihre künstlerischen Interventionen reagieren auf Aspekte und Atmosphären der jeweils spezifischen Räume und Situationen. Ausgestellt hat Frau Spieker u.a. im Kunsthaus Frankenthal, im Marburger Universitätsmuseum und in der Stiftung Keramion in Frechen. Sie ist Mitgleid der Akadémie Internationale de la Céramique sowie des Gestaltungsrates der landeskirchlichen Bauberatung der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Susanne Zimmermann ist Pfarrerin der Ev. Kirchengemeinde Köln-Mauenheim-Weidenpesch.

Veranstalter

Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart

Kontakt