Hauptinhalt

„Wir schenken Marburg einen Brunnen…“

Brunnenfest zur Eröffnung des Art-Déco-Brunnens im Innenhof des Kunstmuseums

Veranstaltungsdaten

15. Mai 2022 11:00 – 15. Mai 2022 17:00

Kunstmuseum Marburg

Am Sonntag, 15. Mai 2022, wird der einmalige Art-Déco-Brunnen im Innenhof des Kunstmuseum Marburg nach fast einem Jahrhundert aus dem Dornröschenschlaf erweckt. „Wir schenken Marburg einen Brunnen“ – mit dieser Ankündigung laden die „Freunde des Museums für Kunst und Kulturgeschichte e.V.“ und die Philipps-Universität Marburg am Internationalen Museumstag 2022 gemeinsam zu einem Brunnenfest ein. Es reiht sich ein in die Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr Marburg800. Zwischen 11 und 17 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm. Als erster Höhepunkt können sich die Gäste kurz nach Beginn der Veranstaltung darauf freuen, dass im Brunnen wieder Wasser sprudeln wird.

Dieses „Geburtstagsgeschenk“ hat eine Vorgeschichte. Der Brunnen entstand 1927 unter der Federführung des Architekten Hubert Lütcke als zentrales Schmuckstück des Innenhofes des damals so genannten Jubiläumsbaus. In den Kriegswirren und nach 1945 geriet er in Vergessenheit, wurde später als riesige Blumenschale zweckentfremdet und drohte in den letzten Jahren zu verfallen.

2020 nahmen sich die Museumsfreunde ein Herz und starteten – mit Unterstützung des Marburger Kunstvereins – die Kampagne „Brunnenrettung“. Sie erbrachte aus Spenden Marburger Bürgerinnen und Bürger, durch einen Sponsor und öffentliche Zuwendungsgeber über 100.000 Euro. Damit standen jene Mittel zur Verfügung, die notwendig waren, um den Brunnen in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Während die Sanierungsarbeiten durch einen Fachbetrieb – in akribischer Kleinarbeit – plangemäß verliefen, stellte die Ingangsetzung des Wasserlaufs die Verantwortlichen vor immer wieder neue Herausforderungen.  Gleichwohl: Am 15. Mai wird Wasser fließen. In den Folgemonaten soll die Wasserversorgung dann technisch zeitgemäß und optisch weitestgehend verborgen realisiert werden.

Vor dem Ruf „Wasser Marsch!“ durch die Vorsitzenden der Museumsfreunde Dr. Catharina Graepler und Dr. Bernhard Conrads werden sich der Präsident der Philipps-Universität Marburg, Prof. Dr. Thomas Nauss, Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Museumsdirektor Dr. Christoph Otterbeck  an die Besucherinnen und Besucher wenden.

Im Verlauf des Programms wird es eine Gewinnspiel-Mitmach-Aktion und Informationen von der an der Sanierung beteiligten Jugendbauhütte geben. Um 13 Uhr und 15:30 Uhr bieten die Architektin Ute Kohlhauer und der Kunsthistoriker Thomas Jahn Brunnenführungen an. Im Brunnensaal sind Bilder des Bauwerks vor und während der Sanierung sowie ein Film der Künstlerin Susanne Dilger zu sehen. Stationen mit Kreativangeboten von Dozentinnen der KunstWerkStatt Marburg und musikalische Beiträge von Schülerinnen und Schülern der Martin-Luther-Schule runden das Programm ab. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Der Eintritt zum Brunnenfest und das Kunstmuseum Marburg ist frei.

Veranstalter

Freunde des Museums für Kunst und Kulturgeschichte e.V.

Kontakt