"Symbolische Maschinen" - meine Marburger Herkunft und Berliner Zukunft

Ein Rückblick

Veranstaltungsdaten

13. Juni 2019 18:00

Großer Hörsaal Humangenetik, Bahnhofstr. 7, 35037 Marburg

digitalekultur.jpg

Mit Publikationen über „Symbolische Maschinen. Die Idee der Formalisierung in geschichtlichem Abriss“ (1988) oder „Medien, Computer, Realität. Wirklichkeitsvorstellungen und Neue Medien“ (1998, 4. A. 2009) hat Prof. Dr. Dr. hc. Sybille Krämer (*1951) vielbeachtete Standardwerke der neueren deutschen Technikphilosophie vorgelegt. Von 1989 bis zu ihrer Emeritierung 2018 war sie Professorin für Theoretische Philosophie an der Freien Universität Berlin. Sybille Krämer war Gründungsmitglied des Hermann von Helmholtz-Instituts für Kulturtechnik in Berlin, Mitglied im Wissenschaftsrat (2000 bis 2006) sowie im European Research Council (2007-2014). Seit 2010 ist sie Mitglied im Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die technik- und medienphilosophischen Forschungen von Sybille Krämer über „Bild, Schrift, Zahl“ (Hg. zusammen mit Horst Bredekamp 2003) sind Grundlagen der Erforschung digitaler Kultur / der Kultur des Digitalen. Die Anfänge der Karriere von Sybille Krämer liegen in Marburg, wo sie mit einer Arbeit über „Technik, Gesellschaft und Natur“ 1980 promoviert wurde. Der Vortrag blickt auf die Etappen dieses wissenschaftlichen Werdegangs zwischen Marburg und Berlin zurück und wirft einen Blick auf aktuelle Herausforderungen der Erforschung digitaler Kultur.
Im Anschluss wird es einen Empfang geben.

Die Reihe "Digitale Kultur - Kultur digital" fragt nach den wechselseitigen Bedingungen und Abhängigkeiten von Kultur, Politik und Technologie im 21. Jahrhundert. Die Beiträge geben Einblick in die Vielfältigkeit der laufenden Forschungen zur digitalen Kultur und zur Kultur des Digitalen.

Weitere Informationen, Termine sowie den Programm-Flyer finden Sie hier.

 
Mit den Vorträgen und Podien stellt sich das künftige "Marburg Center for Digital Culture and Infrastructure (MCDCI)" dem Gespräch über seine Forschungsschwerpunkte.

Um Anmeldung wird gebeten unter .

Referierende

Prof. Dr. Sybille Krämer (Berlin)

Kontakt