05.12.2017 Sabine Henze-Döhring im Vorstand der Europäischen Musiktheater-Akademie

Marburger Musikwissenschaftlerin gehört seit kurzem internationalem Gremium an

Die Marburger Musikwissenschaftlerin Prof. Dr. Sabine Henze-Döhring ist kürzlich in den Vorstand der Europäischen Musiktheater-Akademie (EMA, Wien) gewählt worden. Seit 1992 bringt die EMA  in enger Kooperation mit europäischen Opernhäusern führende Repräsentantinnen und Repräsentanten aus Wissenschaft und Praxis zu aktuellen Fragen des Musiktheaters ins Gespräch.

Themen über Musiktheaterorganisation und -finanzierung, Inszenierung, Musiktheatergeschichte, Education-Projekte oder Gesang werden im Rahmen von Tagungen in ganz Europa – zwischen Lissabon und Jekaterinenburg – in der Absicht diskutiert, der zukünftigen Entwicklung des Musiktheaters Impulse zu geben. Die EMA bildet ein Netzwerk von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Praktikerinnen und Praktikern aller Sparten zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Förderung der Aktivitäten im Bereich von Oper, Operette oder Ballett und den mit ihnen zusammenhängenden Institutionen. 

Dem Vorstand der EMA gehören als Präsident  Dominique Meyer,  Direktor der Wiener Staatsoper, als Vizepräsident  der dänische Regisseur Kasper Holten sowie als Generalsekretärin Ass.-Prof. Dr. Isolde Schmid-Reiter (Universität Wien) an. Der Gesamtvorstand besteht aus 12 Mitgliedern.

Kontakt

-