22.12.2017 Uni macht Weihnachtspause

Die Philipps-Universität wünscht ihren Studierenden, Beschäftigten, Freunden und Partnern erholsame Feiertage

Hörsaalgebäude mit Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz der Stadthalle
Foto: Gabriele Neumann
Das Hörsaalgebäude in vorweihnachtlichem Licht.

Vorlesungsbetrieb ruht bis 7. Januar

Die Universität macht über die Weihnachtsfeiertage Pause. Der Vorlesungsbetrieb ruht vom 23. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018. Die Vorlesungen beginnen wieder am 8. Januar. Die Universitätsverwaltung ist vom 25. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 geschlossen und ab dem 2. Januar wieder für Sie da. Die Philipps-Universität wünscht ihren Studierenden, Beschäftigten, Freunden und Partnern erholsame Feiertage und ein gesundes Wiedersehen im neuen Jahr.

Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek hat zwischen den Jahren ebenfalls geänderte Öffnungszeiten:
Bis zum 22.12.2017: 8 – 24 Uhr
23.12.2017: 8 – 18 Uhr
24.12. – 26.12.2017: geschlossen
27.12. – 30.12.2017: 10 – 18 Uhr
31.12.2017 – 01.01.2018: geschlossen
Ab dem 02.01.2018 gelten die üblichen Öffnungszeiten.
Die Leihstelle ist vom 24.12.2017 bis zum 01.01.2018 geschlossen. Die Abholregale, das Informationszentrum sowie der Zugang zum Offenen Magazin sind während den Öffnungszeiten zugänglich.
Die Zentrale Medizinische Bibliothek (ZMB) und die Bibliothek Rechtswissenschaften sind vom 24.12.2017 – 01.01.2018 geschlossen.
Alle weiteren Bereichsbibliotheken sind vom 23.12.2017 bis 01.01.2018 geschlossen.

Öffnungszeiten der Mensen und Cafeterien

Auch das Studentenwerk Marburg macht Weihnachtspause:

Die Mensa Lahnberge und die Mensa Erlenring sowie das Bistro am Erlenring sind vom 23. Dezember 2017 bis 01. Januar 2018 geschlossen. Nach der Weihnachtspause sind sie wieder ab dem 02. Januar 2018 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet.

Die Cafeterien Café Leonardo, Mo’ s Diner, Café zeitlos, das Mensamobil und das Café Satz sind ab dem 23. Dezember 2017 geschlossen und öffnen wieder ab dem 08. Januar 2018.

Weihnachtsbrief des Ministerpräsidenten

-