Hauptinhalt
  • Adobe Stock XtravaganT | 210881084

Koordinierungszentrum für Klinische Studien

Das KKS Marburg wurde im April 2000 als eigenständige Einrichtung der Medizinischen Fakultät der Philipps-Universität Marburg gegründet. Der Hauptaugenmerk liegt auf der GCP konformen Durchführung sogenannter Investigator initiierten Studien (IITs). Hierbei unterstützt das KKS Marburg Wissenschaftler in allen Teilbereichen der Planung, Antragstellung, Durchführung und Auswertung klinischer Studien inklusive Vertragsmanagement und Study Nurses. Das KKS Marburg betreibt ein ECRIN zertifiziertes Data Center. Am 01.01.2019 wurde zusätzlich eine Außenstelle an der Justus-Liebig Universität Gießen eröffnet.



Weiteres