Hauptinhalt

Online Services

Allgemeine Information zu Web-Diensten des KKS Marburg.

Unsere Dienste entsprechen alle den Vorgaben von ICH-GCP, EU EMA, FDA sowie der DSGVO, sind somit für die Verarbeitung von pseudonymisierten, anonymisierten wie auch raw-data geeignet. 
Die Systeme werden alle in Abstimmung mit dem/der Datenschutzbeauftragten, dem/der IT-Sicherheitsbeauftragten sowie der Personalabteilung der UMR abgestimmt, dokumentiert und in Betrieb genommen. 
Entsprechende Dokumente können bei Bedarf eingesehen oder zur Verfügung gestellt werden. 

Das KKS-Marburg ist ECRIN zertifiziert.

Datenmanagement mit MACRO

MACRO ist eine Datenmanagement-Lösung von Ennov und wird am KKS für Projekte im regulierten Umfeld (ICH-GCP) verwendet.

Benutzeraccounts | User-ID-Requests für Cloud & Kollaborationsplattformen 

Information für alle Cloud- & Kollaborationsplattfomen
Die Nutzung unserer Plattformen unterliegt, je nach Projektumfeld, bestimmten regulatorischen Vorgaben. Diese werden in der Planungsphase mit den zuständigen Projektmitarbeitern definiert. 

Für alle Plattformen gelten allerdings bestimmte Einschränkungen.
Folgende Dateiformate werden nicht angenommen, können somit nicht verarbeitet werden:

*.zip, *.7z, *.doc, *.xls, *.ppt sowie verschlüsselte und ausführbare Dateien, z.B. *.exe, *.bat, *.cmd 

Bei Fragen zu diesen Punkten wenden Sie sich bitte an den IT-Support. 

Informationen zu weiteren Web-Diensten des KKS Marburg

Nachfolgend sind Informationen zu weiteren Web-Diensten inkl. der weiterführenden Verlinkung zum jeweiligen Dienst aufgeführt. 

Sofern möglich erfolgt die Authentifizierung an den Diensten über Benutzername, Passwort plus zweitem Faktor (2FA). 

BITTE BEACHTEN:

Die Datenübertragung bei diesen Systemen/Diensten erfolgt ausschließlich verschlüsselt, via HTTPS (TLS/SSL). Dazu ist es notwendig, dass von der DFN-CERT GmbH (Deutsches Forschungsnetz) ausgestellte Wurzelzertifikat beim Aufruf der oben aufgeführten Seiten mit JA zu bestätigen, oder aber dieses Zertifikat LOKAL auf dem PC zu installieren. Zur Installation müssen entsprechende Berechtigungen vorhanden sein. Da die Datenübertragung via HTTPS (TLS/SSL) abgewickelt wird, ist sicher zu stellen, dass die Internetverbindung via HTTPS hergestellt werden kann. Da hierfür eventuell Firewallkonfigurationen geändert werden müssen, ist es ratsam, dies vorab mit dem vor Ort zuständigen IT Personal abzuklären.