Hauptinhalt

Evangelische Theologie (kirchl. Examen)

Der Studiengang Evangelische Theologie qualifiziert dazu,

  • biblische Grundlagen wie historische und gegenwärtige Erscheinungsformen der Rede von Gott erforschen und analysieren zu können,
  • die Bedeutung der christlich-theologischen Perspektive für das Verständnis und die konstruktive Gestaltung individuellen Lebens und gesellschaftlicher Wirklichkeit zu erkennen,
  • in unterschiedlichen Kontexten von Kirche und Gesellschaft kompetent darzustellen, was den christlichen Glauben ausmacht,
  • Einsichten Evangelischer Theologie in heutiger Lebenswelt konstruktiv ins Gespräch zu bringen.

Es können zwei verschiedene Abschlüsse in diesem Studiengang erreicht werden:

  • Als akademischer Abschluss wird am Fachbereich ein Magister Theologiae angeboten. Eine Stufung des Studiengangs (Bachelor / Master) ist in Deutschland derzeit nicht geplant. Das Studienangebot ist modularisiert.
  • Abschluss mit dem ersten theologischen Examen bei einer Landeskirche ("Kirchliches Examen"/KEX). Diesen schließt sich die zweite Ausbildungsphase (Vikariat) an, bevor eine Übernahme in den pfarramtlichen Dienst einer Landeskirche erfolgt.

    Weiterführende Informationen zum Studiengang