Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (VergSpra)
 
  Startseite  
 

Edition des Buhez Sante Barba

 

Das Ziel des Projekts ist die vollständige Erschließung des mittelbretonischen Texts Buhez Sante Barba in einer Druckedition für sprach-, kultur- und literaturwissenschaftliche Zwecke. Der Edition wird die Ausgabe von 1557 zu Grunde gelegt und die Varianten der beiden jüngeren Drucke im Apparat beigegeben, so dass die gesamte mittelbretonische Überlieferung in einem Buch kompakt zur Verfügung steht.

Die Edition des Texts umfasst zu diesem Zweck folgende vier Komponenten:

  • Der Text der Ausgabe von 1557  wird vom Original neu erfasst. Die Varianten der beiden jüngeren Ausgaben (1608 und 1647) werden im Apparat vermerkt und die Lakunen der 1557-Ausgabe durch den Text der beiden jüngeren Drucke ergänzt.
  • Der Text wird mit einer Übersetzung versehen, die die grammatische Struktur des Texts zu erkennen gibt und die Übersetzung nachvollziehbar macht.
  • Im Kommentar zum Text und zur Übersetzung werden Fragen der Textkonstitution, der Grammatik und des Inhalts diskutiert und die getroffenen Entscheidungen begründet.
  • Der Wortschatz der Barbe wird vollständig erhoben und mit allen Stellenbelegen in das Online-Wörterbuch des Mittelbretonischen integriert. Diese vollständige Erfassung  ermöglicht ein schnelles und verlässliches Auffinden aller Lexeme und Wortformen, was insbesondere für sprachwissenschaftliche Untersuchungen ein wertvolles Arbeitsinstrument darstellt.
  • Der Textausgabe wird ein vollständiges Glossar beigegeben, das die Übersetzungsarbeit am Text ohne weiteres Wörterbuch ermöglicht. Um den Umfang der Druckedition nicht unnötig aufzublähen, erfolgt hier eine Beschränkung auf die drei ersten Belege jeder graphisch bezeugten Einzelform.

 

Vorbereitende Publikation:

Buhez Sante Barba « Vie de Sainte Barbe » de 1608. Édité par Paul Widmer avec la collaboration de Christina Fischer et Ricarda Scherschel. Rennes: TIR 2013.

 

Förderung: DFG

Förderzeitraum: 30 Monate

Beginn: 1.3.2013

Mitarbeiter: Sonja Schnabel, Patrick Zecher

Hilfskräfte: Miriam Menke, Jana Kunze

Beantrager: Paul Widmer

Mitwirkende: Erich Poppe, Anders R. Jørgensen, Herve Le Bihan

Zuletzt aktualisiert: 11.02.2014 · widmer

 
 
 
Fb. 10 - Fremdsprachliche Philologien

Vergleichende Sprachwissenschaft und Keltologie, Wilhelm-Röpke-Straße 6e, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24786, Fax +49 6421/28-24556, E-Mail: vergspra@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb10/iksl/sprachwissenschaft/forschung/projekte/barba

Impressum | Datenschutz