11.12.2017 „UNI IDEEN MARBURG“: 6.000 Euro für Gründungsideen

Ideenwettbewerb für außergewöhnliche Geschäftsideen – Gewinnerinnen und Gewinner werden durch persönliche Beratung unterstützt

Foto von einem Team, das diskutiert
Foto: Colourbox.de
Beim Ideenwettbewerb „UNI IDEEN MARBURG“ stehen Gründerinnen und Gründern 6.000 Euro als Preisgelder zur Verfügung.

Beim Ideenwettbewerb „UNI IDEEN MARBURG“ des Marburger Instituts für Innovationsforschung und Existenzgründungsförderung (MAFEX) der Universität Marburg werden außergewöhnliche Geschäftsideen prämiert – egal, ob es sich um Produkte oder Dienstleistungen handelt. Insgesamt 6.000 Euro stehen als Preisgelder zur Verfügung. Zusätzlich gibt es professionelles Feedback und weitere Unterstützung bei der Realisierung der Unternehmensgründung. Teilnehmen können Studierende, Beschäftigte und Absolventinnen und Absolventen als Einzelperson oder im Team. Einsendeschluss ist der 22. Dezember 2017.

„Unser Motto lautet: ‚Bring Deine Birne zum Glühen und mach mit‘ – damit wollen wir vor allem die Entwicklung von außergewöhnlichen und innovativen Geschäftsideen fördern“, sagt Julian Winter vom MAFEX, der den Wettbewerb inhaltlich betreut. Über die finanzielle Förderung hinaus bieten er und sein Kollege Christian Rötz ausführliche Unterstützung bei der Unternehmensgründung. „Das Besondere am Wettbewerb ist, dass alle Teilnehmenden ein professionelles Feedback zu ihrer Geschäftsidee bekommen. Alle Ideen werden durch ein Team aus Gutachterinnen und Gutachtern auf ihre unternehmerische Tragfähigkeit geprüft und im Anschluss an den Wettbewerb beraten wir intensiv auf dem Weg zur Gründung“, sagt Winter.

Insgesamt 6.000 Euro stehen im Wettbewerb als Preisgelder zur Verfügung. Der erste Preis ist mit 2.500 Euro, der 2. Preis mit 1.500 Euro und der dritte Preis mit 1.000 Euro dotiert. Hauptsponsor ist die Sparkasse Marburg-Biedenkopf. Darüber hinaus gibt es einen Sonderpreis Nachhaltigkeit in Höhe von 1.000 Euro, der von der Volksbank Mittelhessen bereitgestellt wird.

Zur Teilnahme ist eine dreiseitige Ideenskizze notwendig, die bis zum 22. Dezember 2017 eingereicht werden muss. „Auch bei der Ausarbeitung der Ideenskizze unterstützen wir gerne“, sagt Winter. Die eingereichten Ideenskizzen werden im Anschluss von einem Team aus Gutachterinnen und Gutachtern bewertet - alle Teilnehmenden bekommen ein erstes Feedback. Die besten Beiträge werden dann am 30. Januar 2018 in der Aula der Alten Universität bei einer feierlichen Abschlussveranstaltung prämiert.

Weitere Informationen:

https://www.uni-marburg.de/fb02/mafex/gruendungsfoerderung/ideenwettbewerb

Kontakt

-