08.04.2019 Willkommen an der Philipps-Universität Marburg

Präsidium heißt Studienanfängerinnen und Studienanfänger herzlich willkommen

Panoramafoto Lahnterrassen und Schloss
Foto: Felix Wesch
Studieren, wo andere Urlaub machen: Die Lahnterrassen bei der Mensa am Erlenring sind ein beliebter Treffpunkt auch für Studierende.

Liebe Studienanfängerinnen und Studienanfänger,

das Präsidium der Philipps-Universität heißt Sie, die mehr als 2.100 neuen Studierenden, im Namen der Universität herzlich willkommen! Freuen Sie sich auf eine Universität mit weiten Horizonten, kurzen Wegen und mit großer Vielfalt in exzellenter Lehre und Forschung. Wir freuen uns auf die Zeit mit Ihnen und wünschen Ihnen einen guten Start in Ihr Studium in Marburg!

Das Studium in Marburg ist für viele von Ihnen der Beginn eines ganz neuen Lebensabschnitts: Neben den Herausforderungen des Studiums warten auch neue Menschen, eine neue Wohnung und eine neue Stadt auf Sie. Sie betreten ein neues Terrain, das Sie hoffentlich bald Ihr neues Zuhause nennen können. Wir wollen Sie dabei unterstützen.

Studieneinführungswochen

Die Studieneinführungswochen helfen Ihnen bei den ersten Schritten im neuen Studium. Sie werden jedes Semester mit großem Engagement von den Fachschaften organisiert und durchgeführt. Individuelle Beratung zu Fragen rund ums Studium erhalten Sie bei der ZAS - Zentrale Allgemeine Studienberatung. Und auf unserer Website finden Sie unter Willkommen im Studium alle wichtigen Informationen für die ersten Wochen im Studium.  

Studium Generale zu Universität und Demokratie

Ihre Entscheidung für die Philipps-Universität ist eine Entscheidung für eine Hochschule, die sich zur Lehr- und Forschungsfragen, aber auch zu gesellschaftlichen Fragen positioniert. Das Studium Generale befasst sich in diesem Semester mit dem Thema „Demokratie braucht Universität – Universität braucht Demokratie“. Die Vortragsreihe Studium Generale mit Referentinnen und Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet richtet sich an Universitätsangehörige und an die allgemeine Öffentlichkeit.

Tag der Zentren – interdisziplinäres Lernen und Forschen

Die Philipps-Universität Marburg, 1527 gegründet, zeichnet sich heute durch ein breites Fächerspektrum aus. Es erstreckt sich von Archäologie, Humanbiologie und Medienwissenschaft bis hin zu Informatik, Medizin und Rechtswissenschaft. Die Institution „Universität“ bietet jungen Menschen die einmalige Chance ihren Geist selbstständig zu schulen, über den Tellerrand zu blicken und den eigenen Horizont zu erweitern, denn Interdisziplinarität ist bei uns selbstverständlich – in der Lehre wie in der Forschung. Exemplarisch für Interdisziplinarität ist die Arbeit in den zahlreichen wissenschaftlichen Zentren der Universität. Am ersten Tag der Zentren am 19. Juni 2019 können Sie sich einen Überblick über die derzeit 13 wissenschaftlichen Zentren an der Philipps-Universität verschaffen und mit Vertreterinnen und Vertretern der Zentren ins Gespräch kommen.

Studium und Engagement 

Persönliches Engagement ist wichtig für den Erfolg im Studium. Aber das Leben besteht auch für Studierende nicht nur aus Universität. Wenn Sie sich gesellschaftlich oder kulturell engagieren möchten, haben Sie dazu in Marburg ein vielfältiges Angebot an studentischen Initiativen. Die Initiativen bereichern das städtische und akademische Leben. Die Universität Marburg ist in der Stadt an vielen Orten präsent. Besonders aber mit der neuen Universitätsbibliothek, die seit einem Jahr wieder im Zentrum der Stadt zu Hause ist und in direkter Nachbarschaft zur Oberstadt und zum Alten Botanischen Garten einen medial zeitgemäß ausgestatteten Ort für Ihr Studium bietet.

Uni-Sommerfest

Am letzten Wochenende im Mai feiert die Universität das große Uni-Sommerfest am Landgrafenschloss. Ab 14 Uhr heißt es auf dem Gelände um das Schloss: Fest trifft Wissenschaft. Spannende Projekte aus Forschung und Lehre präsentieren sich beim Fest und liefern Stoff für Gespräche auf dem Festplatz vor dem Schloss. Essen und Trinken gehören ebenso zum Programm wie ein gutes Musikprogramm. Am Abend sind „The Flims“ und „Seven Blocks“ auf der Bühne vor dem Schloss zu sehen. Wer also die Uni an einem Tag rundum kennenlernen will, ist beim Uni-Sommerfest auf jeden Fall richtig. Der Eintritt ist natürlich frei.

Campus & Leben

Erfolgreiches Lernen benötigt auch Zeiten der Entspannung. Die Lahn und die historische Altstadt stehen Ihnen dafür zur Verfügung, ebenso vielfältige Kulturangebote. Unser Zentrum für Hochschulsport bietet ein breites Sport-Angebot, das in einer Schnupperwoche erkundet werden kann. Kunstinteressierte finden im Kunstmuseum der Universität Werke aus verschiedenen Epochen. Ein besonderer Schwerpunkt des im Oktober 2018 wiedereröffneten Hauses ist hochkarätige Kunst aus der Zeit nach 1945. Und das Beste am Kunstgenuss: Für Sie als Studierende ist der Eintritt frei.

Der Unichor sucht immer neue Sängerinnen und Sänger, Sie können schon am 16. und 17. April vorsingen. Die Studierenden Bigband und das Studentensinfonieorchester freuen sich ebenfalls immer über neue Musikerinnen und Musiker.

Einen gelungenen Start in ein erfolgreiches Studium wünschen Ihnen
Prof. Dr. Katharina Krause, Präsidentin der Philipps-Universität, und Prof. Dr. Evelyn Korn, Vizepräsidentin für Studium und Lehre 

-