Hauptinhalt

Rebecca Dietrich über ihr VWL-Studium an der Philipps-Universität

Rebecca Dietrich
Foto: privat
„Bereits während des Abiturs wollte ich wissen wie genau eigentlich die Graphen zustande kommen, die wir uns angesehen haben. Auch im Freundeskreis wollte ich tiefer in Diskussionen einsteigen können und die Politik- und Wirtschaftsseiten der Zeitungen besser verstehen. Studieninteressierten sage ich: Habt keine Angst vor der Mathe und lernt euch zu organisieren! Ihr werdet in Marburg gut durchs Studium geführt. Seid aktiv und nutzt die Möglichkeiten, welche ihr im Studium habt!”

Rebecca Dietrich studiert Volkswirtschaftslehre an der Philipps-Universität und arbeitet als studentische Hilfskraft an der Arbeitsgruppe Institutionenökonomie.

-