Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Archäologie)
 
  Startseite  
 


Prof. Dr. Rita Amedick

Tel.: 06421-28 22354
Fax.: 06421-28 28977

                                                                
e-mail: rita.amedick@staff.uni-marburg.de


Sprechstunde:
n.V.


Rita Amedick
 

Wissenschaftlicher Werdegang:

1985-1990 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsunternehmen "Die antiken Sarkophagreliefs" am Deutschen Archäologischen Institut in Rom  
1990-1991
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsunternehmen "Die antiken Sarkophagreliefs" an der Philipps-Universität in Marburg  
1992
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsunternehmen "Villa Albani" am Liebieghaus. Museum Alter Plastik in Frankfurt a.M.  
1992-1995
Habilitations-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft  
1995-1997
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsunternehmen "Die antiken Sarkophagreliefs" an der Philipps-Universität in Marburg  
1997
Vertretung einer Dozentenstelle im Fach Klassische Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München  
1997-1999
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsunternehmen "Die antiken Sarkophagreliefs" an der Philipps-Universität in Marburg  
2003-2004
Autorin des E-Learning-Programms "Das Porträt in der Antike". Angegliedert an das "Virtuelle Antikenmuseum Göttingen" http://www.viamus.de  
2004-2005
Dozentin eines Internet-basierten Seminars, im Rahmen der "Schule des Sehens": Bildersprache der römischen Kunst (in Zusammenarbeit mit B. Coers) http://www.schule-des-sehens.de  
2006-2008
Kuratorin der Ausstellung "Juwelen für eine Heilige der Armen. Gemmen vom Schrein der hl. Elisabeth in Marburg" Marburg 2007 und Sibiu 2008  



Laufende Forschungen:

  • Die römischen Skulpturen von Cherchel (Algerien)
  • Studien zu den Eikones des jüngeren Philostrat

 

Publikationen:

Monographien

  • Frühkaiserzeitliche Bildhauerstile. Entwurf und Verbreitung kaiserlicher Repräsentationskunst (Dissertation 1987)
  • Die antiken Sarkophagreliefs. Die Sarkophage mit den Bildern aus dem Menschenleben. Erster Band, vierter Teil. Vita Privata (1991)
  • Juwelen für eine Heilige der Armen. Gemmen vom Schrein der hl. Elisabeth in Marburg. Marburger Winckelmannprogramm Sonderband 2007

 
Aufsätze

  • Zur Motivgeschichte eines Sarkophages mit ländlichem Mahl, RM 95, 1988, 205-234 Taf. 76-85.
  • Monatsbilder auf einem antiken Sarkophag, RM 97, 1990, 197-216 Taf. 53-59.
  • Die Kinder des Kaisers Claudius. Zu den Porträts des Tiberius Claudius Britannicus und der Octavia Claudia, RM 98, 1991, 373-395 Taf. 95-104.
  • Die Tychen des Silberschatzes vom Esquilin und der Wagen des Präfekten von Rom, JbAChr 34, 1991, 107-114.
  • Stibadia in Herculaneum und Pompeji, in: Convegno Internazionale. Ercolano 1738/1988. 250 anni di ricerca archeologica (1993) 179-192.
  • Zur Ikonographie der Sarkophage mit Darstellungen aus der Vita Privata und dem Curriculum Vitae eines Kindes, in: G. Koch (Hrsg.), Grabeskunst der römischen Kaiserzeit (1993) 143-153.
  • Herakles im Speisesaale, RM 101, 1994, 103-119, Taf. 43.
  • Unwürdige Greisinnen, RM 102, 1995, 141-170, Taf. 27-43.
  • Ein Porträttypus des Britannicus in: Roman Portraits Artistic and Literary. Acts of the Third International Conference on the Roman Portrait held in Prague and in the Bechynè Castle from 25 to 29 September 1989 (1997) 24-28.
  • Achilleus auf Skyros. Die Eikones des jüngeren Philostrat und die Ikonographie römischer Sarkophage, in: Sarkophag-Studien 1. Akten des Symposiums "125 Jahre Sarkophag-Corpus" (1998) 52-60, Taf. 25-29.
  • Ein Vergnügen für Augen und Ohren. Wasserspiele und klingende Kunstwerke in der Antike, AW 29/6, 1998, 497-507 und AW 30/1, 1999, 49-59.
  • Die Gruppe der Schweinsbrüher, in: Hellenistische Gruppen. Gedenkschrift für Andreas Linfert (1999) 187-198.
  • Antike Bilder alter Frauen, in: H. W. Böhme (Hrsg.), Frauenbilder – Frauenrollen. Frauenforschung in den Altertums- und Kulturwissenschaften? Kleine Schriften. Vorgeschichtliches Seminar Marburg 49 (1999) 33-46.
  • Porträts von Paaren auf Sarkophagen, in: Antike Porträts. Zum Gedächtnis von Helga von Heintze (1999) 237-246.
  • Orestes oder Telephos? Ein römischer Kindersarkophag mit singulärem Mythenbild, RM 106, 1999, 133-147.
  • Der Schild des Achilleus in der hellenistisch-römischen ikonographischen Tradition, JdI 114, 1999, 157-206.
  • Die Schöne, das Seeungeheuer und der Held. Antike Bildbeschreibungen und die Ikonographie mythologischer Bilder, AW 33/5, 2002, 527-538.
  • Wasserspiele, Uhren und Automaten mit Figuren in der Antike, in: K. Grubmüller – M. Stock (Hrsg.), Automaten in Kunst und Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (2003) 9-47.
  • Heitere Mythologie. Bilder verliebter Götter und Helden bei Lukian von Samosata und die Mosaiken von Zeugma, in: T. Korkut (Hrsg.), Anadolu' da Doğdu. Festschrift für Fahri Işık zum 60. Geburtstag (2004) 19-31.
  • "Iesus Nazarenus Rex Iudaiorum". Hellenistische Königsikonographie und das Neue Testament, in: A. Weissenrieder – F. Wendt – P. von Gemünden (Hrsg.), Picturing the New Testament (2005) 53-66.
  • Dornauszieher. Bukolische und dionysische Gestalten zwischen Antike und Mittelalter, in: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaften 2005, 17-51.
  • Stein und Wasser. Römische Skulpturen von Meerwesen und Wassergottheiten, in: H. v. Steuben – G. Lahusen – H. Kotsidu (Hrsg.), Mouseion. Beiträge zur antiken Plastik. Festschrift zu Ehren von Peter Cornelis Bol (2007) 423-433.
  • Etruskische Sepulkralkunst und römische Sarkophage, in: Akten des Kolloquiums des Corpus der antiken Sarkophagreliefs 2001. Sarkophag-Studien 3 (2007) 1-11.
  • Kaisersarkophag und rota. Eine Platte aus Porphyr in Salerno (erscheint in: Akten des Symposions: F. Baratte – G. Koch [Hrsg.], Les sarcophages romains: centres et périphéries, Paris November 2005)
  • Immortal Ambitions. Sarcophagi and Social Distinction in Roman Culture (erscheint in den Akten des Workshop: Cultural Messages. Papers in Occasion of the 80th Anniversary of BABesch, Nijmegen September 2006)

 

Sammlungs- und Ausstellungskataloge

  • 93 Katalogtexte zu römischen Porträts, in: P.C. Bol (Hrsg.), Villa Albani. Katalog der antiken Bildwerke IV (1994) und V (1998).
  • Il "cosmo" artificiale degli automi, in: E. Lo Sardo (Hrsg.), Eureka! Il genio degli antichi (Ausstellung Neapel 2005) 125-143.
  • 14 Katalogtexte zu Dornauszieher- Pan- und Satyr-Figuren, in: Ch. Landwehr, Die römischen Skulpturen von Caesarea Mauretaniae III (2006)
  • Der Gemmenschmuck des Schreines der hl. Elisabeth in Marburg, in: M. Werner – D. Blume (Hrsg.) Elisabeth von Thüringen – Eine europäische Heilige. (3. Thüringer Landesausstellung, Wartburg 2007) Aufsatzband S. 203-214; Katalogband S. 209-214; 266-267.

 

Neue Medien

  • Wunder antiker Technik – Automaten, Orgeln, Uhren, Wasserspiele.  Multimedia-CD-ROM (2003) (Gefördert von der Thyssen-Stiftung)
  • E-Learning: Angebote zum Selbststudium und Seminare im Internet, Mitteilungen des Deutschen Archäologenverbandes 34,2/2, 2003, 88-91.
  • E-Learning-Programm "Das Porträt in der Antike". Universitätsversion in Zusammenarbeit mit Marianne Bergmann und Schulversion in Zusammenarbeit mit Carmen Sohn. Angegliedert an das "Virtuelle Antikenmuseum Göttingen" www.viamus.de (2004)

 

Rezensionen

  • zu F. Sinn, Vatikanische Museen. Museo Gregoriano Profano ex Lateranense. Katalog der Skulpturen. Herausgegeben von Georg Daltrop und Hansgeorg Oehler. Band I,1. Die Grabdenkmäler 1. Reliefs Altäre Urnen. Monumenta Artis Romanae XVII (1991) in BJb 196, 1996, 778-780.
  • zu W. Raeck, Modernisierte Mythen. Zum Umgang der Spätantike mit klassischen Bildthemen (1992) in Gnomon 69, 1997, 152-158.
  • zu M. Koortbojian, Myth, Meaning and Memory on Roman Sarcophagi (1995) in Klio 80,1, 1998, 288-292.
  • zu Frank G.J.M. Müller, Iconological Studies in Roman Art. Bd. 1-3 (1994) in Gnomon 71, 1999, 56-60.
  • zu H. Wrede, Senatorische Sarkophage Roms. Der Beitrag des Senatorenstandes zur römischen Kunst der hohen und späten Kaiserzeit (2001) in BJb 202/203, 2002/2003, 612-613.
  • zu N. Asutay-Effenberger – A. Effenberger, Die Porphyrsarkophage der oströmischen Kaiser. Versuch einer Bestandserfassung, Zeitbestimmung und Zuordnung (2006) in ByzZ 100,2, 2007, 824-826.
  • zu C. Hennessy, Images of Children in Byzantium (2008), erscheint in: JbAChr

 

Sonstiges

  • Erfindungsreichtum. Wissenschaft und Entdeckungen im Hellenismus, in: Praxis Geschichte 4/2000, 17-21.
  • Lexikonartikel zum Lemma "Kind (archäologisch)" in: RAC XX (2004) 931-947.
  • Wer bist du? – Wer bin ich?, in: Grundschule, April 2006, 36-37.
  • Athene – Eine Göttin mit vielen Aufgaben, in: Grundschule, April 2007


Zuletzt aktualisiert: 27.01.2014 · Schreiter Oliver, Geschichte und Kulturwissenschaften, 24478

 
 
 
Fb. 06 - Geschichte und Kulturwissenschaften

Klassische Archäologie, Biegenstraße 11, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22341, Fax +49 6421/28-28977, E-Mail: Arch.Seminar@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb06/archaeologie/seminar/dozentinnen/amek

Impressum | Datenschutz