Hauptinhalt

Ein historischer Schatz in »ägyptischer Finsternis«? Das hessische Samtarchiv in Ziegenhain.

Veranstaltungsdaten

02. Februar 2023 19:00

Staatsarchiv Marburg, Landgrafensaal

Jahrhundertelang war das gemeinschaftliche Archiv der zunächst vier, dann zwei Linien des Hauses Hessen in der Festung Ziegenhain untergebracht. Das durch testamentarische Verfügung Landgraf Philipps des Großmütigen in unteilbaren Gesamtbesitz überführte Archiv blieb bis 1855/57 in der Schwalm und erwies sich damit als eine der langlebigsten Samtinstitutionen. Wie die Landgrafschaften Hessen-Kassel und Hessen-Darmstadt bzw. das Kurfürstentum und das Großherzogtum Hessen mit dem ihrer Obhut anvertrauten historischen Erbe umgingen und welche Bedeutung es für sie besaß, ist Thema des Vortrags. Neben der konkreten Ausgestaltung der gemeinschaftlichen Verwaltung kommen auch Erhaltungsmaßnahmen und Nutzungsinteressen zur Sprache.

Zu der Veranstaltung sind Sie und alle Interessierten wie gewohnt herzlich eingeladen.

Referierende

Dr. Karl Murk (Marburg)

Veranstalter

Marburger Geschichtsverein

Kontakt