Klausur „Funktionale Lateinkenntnisse“

Für Studierende in den B.A./M.A.-Studiengängen im Fach Geschichte sowie für Studierende anderer Fachrichtungen in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Klassische Philologie (FB 10)

Veranstaltungsdaten

24. Februar 2020 10:00 – 24. Februar 2020 12:00

Wilhelm-Röpke-Str. 6 C, 9. Stock, Raum 09C12

Aufgrund der Vereinbarung zwischen dem Fachgebiet Klassische Philologie des Fachbereichs Fremdsprachliche Philologien (FB10) und dem Fachbereich Geschichte und Kulturwissenschaften (FB 06) vom 24. Januar 2011 ist es für Studierende der modularisierten B.A./M.A.-Studiengänge der Fächergruppe Geschichte möglich, die zum Verständnis studienrelevanter Texte geforderten funktionalen Lateinkenntnisse auch über eine vom Fachgebiet Klassische Philologie im Anschluss an die Lateinkurse I und II durchgeführte Klausur nachzuweisen. Die Teilnahme Studierender anderer Fachrichtungen ist gestattet. Die Klausur, die einen Übersetzungsteil im Umfang von etwa 80 Wörtern sowie einen Grammatikteil enthalten soll, muss innerhalb von 120 Minuten abgeschlossen werden. Für den Übersetzungsteil ist die Zuhilfenahme eines lateinisch-deutschen Wörterbuches gestattet. Im Falle des Nichtbestehens ist eine zeitnahe Wiederholung der Klausur möglich. Insgesamt ist im Falle des Nichtbestehens maximal eine zweimalige Wiederholung der Klausur zulässig. – Nach Ankündigung der Termine erfolgt die Anmeldung zu dieser Klausur durch die jeweils zuständigen Stellen (s.u.), die im weiteren Verlauf auch die relevanten Unterlagen ausfertigen. 

Die Anmeldefrist für diese Klausur ist auf Freitag, den 21. Februar 2020 festgelegt.

Eine Anmeldeliste zur Prüfungsklausur für die am FB 06 Studierenden liegt ab sofort im Prüfungsamt des Fachbereichs Geschichte und Kulturwissenschaften, Wilhelm-Röpke-Str. 6 C, Raum 04C04, aus.

Kontakt