Hauptinhalt

Preisträger des Marburger Preises für Mittelalterliche Geschichte der Jahre 2006-2010

2010 Frau Juliane Henzler für ihre Dissertation
"Die Frauen Karls VII. und Ludwigs XI. und ihre Rolle am französischen Königshof (1422-1483)"
  Frau Sabine Fees für ihre Magisterarbeit
"Frühe Vorschriften der päpstlichen Kanzlei zur Ausstattung von Urkunden"
  Frau Anna-Catharine Kunz für ihre Staatsexamensarbeit
"Albertus Magnus und die Mineralogie"
2009 Frau Karola Brüggemann für ihre Staatsexamensarbeit
"Päpstliche Dispense von Ehehindernissen im späten Mittelalter unter besonderer Berücksichtigung von Suppliken aus den Diözesen Konstanz und Augsburg in der Zeit von 1471-1484"
2008 Frau Almut Schürmann für ihre Staatsexamensarbeit
"Die älteste Genealogie der Wittelsbacher und die Ermordung König Philipps von Schwaben."
  Herr Claus Hollenberg für seine Magisterarbeit
"Reges habet Britannia. Eine Synopse historischer und archäologischer Quellenbefunde zur Geschichte des nachrömischen Britannien"
2007 Herr Stefan Alles für seine Magisterarbeit
"Die Reichsabteien Hersfeld und Fulda zur Zeit Lamperts von Hersfeld (vor 1028-1081/82)"
2006 Herr Holger Berwinkel für seine Dissertation
„Friedrich Barbarossas Krieg gegen Mailand (1158-1162) unter besonderer Berücksichtigung der Belagerungen“
-