Hauptinhalt

Preisträger des Marburger Preises für Mittelalterliche Geschichte der Jahre 2011-2015

2015 Frau Anahita Ghanavati für ihre Staatsexamensarbeit
"Urban VI. und das Schisma im Spiegel seiner Gesetzgebung"
  Frau Hannah Weinrich für ihre Staatsexamensarbeit
"Untersuchungen zu den Taxlisten für litterae apostolicae im späten Mittelalter"
  Herr Steffen Boßhammer für seine Staatsexamensarbeit
"Religion und Politik im Spiegel der Variae Cassiodors"
2014 Frau Danielle Giese für ihre Staatsexamensarbeit
"Die letzten Tage Papst Johannes' XXIII. anhand von seinem Rechnungsbuch"
  Herr Alexander Maul für seine Magisterarbeit
"Rechtsnorm und Wirklichkeit. Kanonisches Eherecht, partikulare Gesetzgebung und die Matrimonialsuppliken aus dem Bistum Konstanz 1431-1503"
2013 Herr Patrick Sturm für seine Dissertation
"Leben mit dem Tod. Epidemien und deren Auswirkungen auf Reichsstädte. Die Beispiele Esslingen, Nördlingen und Schwäbisch Hall vom frühen 15. bis zum frühen 17. Jahrhundert"
2012 Frau Dorett Elodie Werhahn für ihre Staatsexamensarbeit
"Die päpstlichen Kanzleiregeln Pauls II. und Sixtus IV. und ihre Drucker. Eine kollektivbiographisch-textkritische Untersuchung zum frühen Buchdruck"
  Herr Christian Kensy für seine Magisterarbeit
"Richard II. und die Richter. Eine verfassungs- und rechtsgeschichtliche Untersuchung der 'Zehn Fragen' von 1387"
2011 Frau Sabine Herdick für ihre Dissertation
"Frauen auf dem Land am Übergang vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit im Rhein-Neckar-Raum"
  Herr Sebastian Müller für seine Staatsexamensarbeit
"Typologisierung von mittelalterlichen Siegeln aus dem Bestand des Marburger Lichtbildarchivs"
  Herr Hendrik Baumbach für seine Staatsexamensarbeit
"Der erste Markgrafenkrieg zwischen Albrecht und Nürnberg in den Jahren 1449/50 und seine Bedeutung im süddeutschen Städtekrieg"
-