Hauptinhalt

Lehre

Hier findest Du alle aktuellen Informationen über Vorlesungen, Seminare, Projekte, Praktika und Abschlussarbeiten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VorlesungenVorlesungen

    Kommendes SS 2020:

    Datenbanksysteme 

    WS 2019/20:

    NoSQL-Datenbanksysteme: Klicke hier für weitere Informationen

    17.10.2019 - 13.02.2020

    Vorlesung: Donnerstag, 12:00 - 14:00 c.t. SR XV (04C37 )

    Übung: Donnerstag, 14:00 - 16:00 c.t. (SR XIV 04C01)

    SS 2019:

    Datenbanksysteme

    WS 2018/19:

    Index und Speicherstrukturen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PraktikaPraktika

    Ein Praktikum (Fortgeschrittenenpraktika, FoPra) kann von einem unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter betreut werden. Das Thema einer Arbeit muss entsprechend im Forschungsbereich des jeweiligen Mitarbeiters liegen. Wir haben immer ein paar offene Themen bereit, aber Vorschläge von Studierenden sind natürlich auch herzlichst willkommen. Bei Interesse an einer Abschlussarbeit in einem der folgenden Themenbereiche, kontaktiere bitte den jeweiligen Betreuer.

    Datenstromverarbeitung und Indexierung (Betreuer: Michael Körber)
    Räumliche Datenverarbeitung auf GPUs (Betreuer: Dr. Christian Beilschmidt)
    Raum-zeitliche Datenanalyse und Data Mining (Betreuer: Johannes Drönner)
    Prozess-Mining (Betreuer: ?)

    Für weitere allgemeine Informationen zu unserer aktuellen Forschung, kannst Du auch unsere Forschungsseite besuchen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ProjekteProjekte

    WS 2019/2020

    Cryogenics Monitoring@CERN
    Masterprojekt (2 Semester)

    Das CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) betreibt mit dem Large Hadron Collider (LHC) den größten Teilchenbeschleuniger der Welt. Der Beschleuningerring hat einen Umfang von mehr als 26km und muss während des Betriebs auf ca. 2° K (-271°C) heruntergekühlt werden. Kann die Betriebstemperatur nicht gehalten werden, muss ein Experiment vorzeitig abgebrochen werden. Der Wiederanlauf des Systems ist zeitintensiv und kostspielig.

    Entlang des Beschleunigerrings sind eine Reihe sog. Beam-Screens installiert, mit welchen die Temperatur des Systems überwacht wird.  In diesem Projekt soll ein System entwickelt werden, dass die Messdaten der Beam-Screens in (nahzu) Echtzeit analysiert und bei kritischen Situation einen Alarm generiert. Das Team wird dazu eine Reihe von open-source Projekten (z.B. Apache Flink, Spark Streaming) evaluieren und prüfen, welches am Besten für das o.g. Szenario geneignet ist. Anschließend soll auf Basis des ausgewählten Systems eine komplette Verarbeitungs Pipeline entwickelt werden, die Eingabedaten von diversen Systemen entgegennimmt und die generierten Alarme and definierte Schnittstellen meldet.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Aktuelle Themen für AbschlussarbeitenAktuelle Themen für Abschlussarbeiten

    Eine Bachelor- oder Masterarbeit kann von einem unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter betreut werden. Das Thema einer Arbeit muss entsprechend im Forschungsbereich des jeweiligen Mitarbeiters liegen. Wir haben immer ein paar offene Themen bereit, aber Vorschläge von Studierenden sind natürlich auch herzlichst willkommen. Bei Interesse an einer Abschlussarbeit in einem der folgenden Themenbereiche, kontaktiere bitte den jeweiligen Betreuer.

    Datenstromverarbeitung und Indexierung (Betreuer: Nikolaus Glombiewski)
    Räumliche Datenverarbeitung (Betreuer: ?)
    Prozess-Mining (Betreuer: ?)

    Für weitere allgemeine Informationen zu unserer aktuellen Forschung, kannst Du auch unsere Forschungsseite besuchen.

    Hier findest Du einen Auszug von Abschlussarbeitsthemen der letzten Jahre :

    Bachelorarbeiten: 

    - Iterator basierte Verarbeitung von Raster-Zeitreihen
    - Persistente Homologie
    - Visuelles Clustering von großen heterogenen Punktmengen
    - Hotspotanalyse auf Zeitreihen
    - Parallelisierung des DBSCAN Clusteringverfahrens

    Masterarbeiten: 

    - Erkennen komplexer Bewegungsmuster in Ereignisströmen
    - Ereignisverarbeitung auf ungenauen Datenströmen
    - Caching von Geodaten