Hauptinhalt

Prof. Dr. Norbert A. Hampp

Norbert Hampp

Studienabschlüsse

  • 1982: Staatsexamen in Pharmazie
  • 1989: Diplom in Physik

Approbation

  • 1983: Approbation als Apotheker

Promotion

  • 1986-1986: Promotion in Pharmazeutischer Biologie

Post-Doc

  • 1986-1988: Lehrstuhl für integrierte Schaltungen, TU München

Habilitation

  • 1992: Habilitation für das Fach 'Physikalische Chemie'

Berufliche Tätigkeiten

  • 1988-1993: Leiter der Arbeitsgruppen “Bakteriorhodopsin” und “Biosensoren” am Institut für Physikalische Chemie der LMU München
  • 1993: Wiss. Mitarbeiter, Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried
  • 1994: Consortium für elektrochemische Industrie, Wacker-Chemie, München
  • seit 1995: Universitätsprofessor (C4, jetzt W3) für Physikalische Chemie, Philipps-Universität Marburg

Sonstiges

  • 1993: Philip Morris Forschungspreis
  • 1998: Hessischer Innovationspreis
  • 2002: Gastprofessor der Chinesischen Akademie der Wissenschaften
  • seit 2006: Mitorganisator des bi-nationalen PhD-Programms "Nanobiotechnology"
  • seit 2007: Schriftführer des Marburger Universitätsbundes e.V.
  • seit 2007: stellvertretender Vorsitzender des Vereins "Initiative Biotechnologie und Nanotechnologie"
  • 2010-2011: Gastprofessor der Chinesischen Akademie der Wissenschaften
  • seit 2017: Dekan des Fachbereichs Chemie der Philipps-Universität Marburg