Hauptinhalt

Forschungsprofil

Am Institut für Pharmakologie und Klinische Pharmazie steht die Erforschung von molekularen und zellulären Mechanismen des neuronalen Zelltods (Apoptose, Nekrose) sowie neue Strategien der Neuroprotektion im Vordergrund. Dabei werden akute neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall und Schädel-Hirn-Trauma, sowie chronische neuropathologische Prozesse bei Parkinson und Alzheimer untersucht. Neben der Validierung von neuen therapeutischen Targets werden Leitstrukturen für neue neuroprotektive Substanzen gesucht und insbesondere gentherapeutische Ansätze (siRNA-Technologien) für ZNS-Anwendungen entwickelt.