Hauptinhalt
  • Foto: Markus Farnung

Institut für Anatomie und Zellbiologie

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie gehört zu den vorklinischen Instituten des Fachbereichs Medizin (FB20) der Philipps-Universität Marburg und beherbergt vier Abteilungen mit insgesamt etwa 40 Mitarbeitern/innen:

  • Medizinische Zellbiologie (Leiter: Prof. Dr. Ralf Kinscherf; geschäftsführender Institutsdirektor)
  • Molekulare Neurowissenschaften (N.N.; kommissarischer Leiter: Prof. Dr. Ralf Kinscherf)
  • Immunbiologie (N.N.; Vertretungsprofessur: PD Dr. Sava Costin) und
  • Molekulare Zellbiologie (N.N.; Vertretungsprofessur: PD Dr. Reiner Westermann).

Die Forschungsschwerpunkte beinhalten grundlagenwissenschaftliche wie auch translationale bzw. klinische Projekte im Bereich der molekularen Immunbiologie, Zellbiologie und Neuroanatomie. In der Lehre bietet das Institut umfangreiche Veranstaltungen (Praktika, Seminare, Vorlesungen) für die Studiengänge Human-/Zahnmedizin und Humanbiologie an.