Hauptinhalt

Hochschul- und Medizindidaktische Fortbildungen am Fachbereich Medizin

Eine hohe Lehrqualität und die Professionalisierung des lehrenden Personals sind die Ziele des Didaktik-Programms. Es steht allen Mitgliedern des Fachbereichs Medizin offen. Das Programm richtet sich sowohl an „junge Lehrende“, als auch an Erfahrene und Habilitanden; sie sollen Basisfertigkeiten für eine gelingende Lehre entsprechend ihren Lehraufgaben erwerben können.

Nach den Bestimmungen der Habilitationsordnung bzw. den „Hinweisen für die Einleitung von Habilitationsverfahren“ muss die Antragstellerin/der Antragsteller die Beteiligung an hochschuldidaktischen Fortbildungen nachweisen.

Verschiedene Anbieter führen ein Grundlagen- (oder "Einführungs-") Modul durch, das alle Themen behandelt, andere bieten zu jedem Thema ein Modul an. Wahlmodule können nach Interesse hinzugewählt werden. Insgesamt muss eine Mindeststundenanzahl von 32 (= 42 Unterrichtseinheiten) nachgewiesen werden. Die Hochschul- oder Medizindidaktischen Kurse, die für die Zulassung zur Habilitation benötigt werden, sollen folgende Themen mindestens einführend umfassen: Lernziele, Lehrveranstaltungsplanung, Unterrichtsmethoden und Prüfungen.

Medizindidaktik-Programm an der Philipps Universität Marburg

Termine 2019:

noch nicht bekannt

 

Außer den hier aufgeführten Kursen gibt es auch individuelle Angebote (siehe Anhang „Programm 18+“)

Bitte beachten Sie, dass viele Kurse umfangreiche Vorbereitungs- und Nachbereitungsaufgaben erfordern (siehe Anhang „Programm 18+“). Wir erfüllen hiermit die Qualitätskriterien des MedizinDidaktikNetzes, einer Organisation des Medizinischen Fakultätentages (MFT).

 

  • Zielgruppe: Alle Kurse sind für Mitarbeiter/innen des Fachbereichs Medizin gedacht, freie Plätze können von Externen gebucht werden
  • Habilitanden: Habilitanden in Marburg müssen einen Umfang von mindestens 32 Stunden / 42 Unterrichtseinheiten (UE) nachweisen.
  • Anerkennung an anderen Fakultäten: Wir sind Mitglied des MedizinDidaktikNetz Deutschland (www.medidaktik.de) und unsere Kurse, die 24 UE umfassen, werden von allen Fakultäten im Verbund anerkannt (Achtung: viele Universitäten erwarten für eine Berufung/Habilitation einen weit größeren Umfang an Kursen).
  • Warum Gebühren? Die Kursgebühren decken im Gesamtprogramm die Aufwandsentschädigungen für externe DozentInnen, die Kursmaterialien und Getränke während der Veranstaltungen. 
  •  Anmeldung: Sie können sich mit dem Anmeldeformular zu einem oder mehreren Kursen anmelden. Die Kursplätze werden nach Eingang vergeben. Wenn der gewünschte Kurs voll sein sollte, informieren wir Sie nach einigen Tagen. Wir melden uns spätestens 1 Woche vor Kursbeginn mit den Details und ggf. Vorbereitungsaufgaben. Bitte sorgen Sie rechtzeitig dafür, dass Sie in keine Stationsdienste o.ä. eingeteilt werden. Ihre Anmeldung ist verbindlich und die Kursplätze sind begrenzt.

 
Alternativ werden auch 1- und 1,5-Tage-Kurse in Frankfurt angeboten.
Auskünfte und Anmeldung über www.fam.uni-frankfurt.de


Weitere Links

Stabsstelle Hochschuldidaktik (HD) der Philipps-Universität Marburg

HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
http://www.hd-mittelhessen.de/wbgem.cfm

Train the Teacher-Kurse
Kompetenzzentrum für Hochschuldidaktik in Medizin
http://www.medizin.uni-tuebingen.de/Studierende/Hochschuldidaktik+-p-1824.html

Kompetenzzentrum für Prüfungen in der Medizin / Baden-Württemberg
http://www.medizinische-fakultaet-hd.uni-heidelberg.de/KompetenzZentrum-fuer-Pruefungen- KomP_Med.107007.0.html

Qualifizierungsprogramm für Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Charité – Universitätsmedizin
http://www.charite.de/esf/

AG Medizindidaktik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
http://www.medidak.de/didaktik/