Hauptinhalt

Anmeldung zum PJ für Studierende der Philipps-Universität Marburg

Anmeldung zum Praktischen Jahr: Frühjahrsturnus 2021

Achtung: Nachfolgende Informationen gelten nur für Studierende, die zum Bewerbungszeitpunkt an der Philipps-Universität Marburg immatrikuliert sind

  Tertialdaten: 

1. Tertial: 17.05.2021 - 05.09.2021
2. Tertial: 06.09.2021 - 26.12.2021
3. Tertial: 27.12.2021 - 17.04.2022

Ausbildungsplatzangebot am Universitätsklinikum Marburg und den Lehrkrankenhäusern der Philipps-Universität
Achtung: Die jeweils dritte Zahl gibt die für jedes Tertial des Frühjahrsturnus 2021 zur Verfügung stehende Anzahl der Ausbildungsplätze an

Zeitplan PJ-Anmeldung und Einstieg in das Praktische Jahr (Frühjahrsturnus 2021)

 

Die Anmeldung zum PJ an der Philipps-Universität erfolgt über das PJ-Portal:    https://www.pj-portal.de/

Anmeldezeitraum: Registrierungsphase 26.10.20 - 01.11.2020

Ausschlussfrist für die Registrierung: 01.11.2020; Anmeldungen, die nach diesem Termin im PJ-Portal eingehen, können für den Frühjahrturnus 2021 nicht mehr berücksichtigt (validiert) werden!

Es müssen sich auch Studierende, die für das gesamte PJ ins Ausland gehen möchten, über das PJ-Portal anmelden.
 
Es müssen sich ebenso Studierende, die ein, zwei oder alle drei Tertiale an einer oder mehreren anderen deutschen Universitäten absolvieren möchten, ohne die Heimatuniversität Marburg zu verlassen (M3-Prüfungsort Marburg) oder zum PJ mit Umimmatrikulation an eine andere Universität wechseln möchten, über das PJ-Portal anmelden.

Ein Tertial darf gesplittet absolviert werden, wobei eine Hälfte im Ausland, die andere im Zuständigkeitsbereich der Uni Marburg (UKGM oder Lehrkrankenhäuser der Uni Marburg) abgeleistet werden muss.

Achtung: Es sind nur Anträge von Studierenden zulässig, die an der Philipps-Universität eingeschrieben sind und mindestens sechs Semester Humanmedizin nach bestandenem Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Physikum) studieren/studiert haben; außerdem die schriftliche Staatsprüfung (M2) vor dem PJ ablegen werden.

Wichtig: Nach der Registrierungsphase eingehende Anmeldungen im PJ-Portal finden keine Berücksichtigung und werden nicht validiert!

Härtefallanträge sind Tertial-bezogen im PJ-Portal zu stellen und nachfolgend mit den erfoderlichen Nachweisen bis spätestens zum 01.11.2020 bei Frau Dr. Busch im Studiendekanat einzureichen. Später eingehende Anträge finden keine Berücksichtigung! Das Antragsformular für Doktorarbeiten finden Sie hier, alle anderen Härtefallanträge sind formlos zu stellen und mit entsprechenden Belegen zu versehen. Der Härtefallantrag für Doktorarbeiten findet nur Berücksichtigung, wenn die/der Studierende die Annahme als Doktorand beantragt hat und diese vom Promotionsausschuss des Fachbereichs bewilligt wurde.

Die Zuweisung der PJ-Ausbildungsplätze erfolgt unter Vorbehalt aller nach § 10 der ÄAppO zur Meldung zum zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung erforderlichen Nachweise. Die endgültige Zuweisung der Ausbildungsplätze erfolgt mit dem Bestehen der schriftliche Staatsprüfung (M2). Die Studienleistungen, sofern elektronisch im Prüfungsbüro des Studiendekanats erfasst, werden am Ende des WiSe 2020/21 elektronisch an das LPA Hessen weitergeleitet.
 
Damit auch die Leistungsdaten von Studierenden, die im Frühjahr 2021 nur die M2-Prüfung ablegen, nicht aber ab Mai 2021 ins PJ gehen möchten, vom Studiendekanat an das LPA übermittelt werden können, bitten wir solche Studierende, eine entsprechende Mail bis zum 01.11.2020 an Frau Dr. Busch (busch2@uni-marburg.de) zu richten.

 Die Anmeldung zur Staatsprüfung (M2) muss elektronisch bis spätestens 10.01.2021 über folgende Seite erfolgen: Online-Anmeldung Staatsexamen

Achtung: Während der Ausbildung im PJ müssen alle Studierenden bei der Philipps-Universität eingeschrieben sein (bei PJ-Tertialen im Ausland gilt: Zweiteinschreibung bei ausländischer Uni bzw. Statusbescheinigung für die Annerkennung durch LPA).

Die Einschreibung bei der Universität nach erfolgreich absolviertem PJ für den Dritten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung ist nicht nötig! Aber Achtung: In dem Semester, in dem Studierende noch an der PJ-Ausbildung teilnehmen, ist die Immatrikulation unabdingbar (Immatrikulation über drei PJ-Semester)

Hinweise zum PJ im Ausland:
Wenn Sie einen Teil oder Ihr gesamtes PJ im Ausland absolvieren möchten, so sind die Hinweise des LPA zum PJ im Ausland unbedingt zu berücksichtigen.
Dazu gehört u.a. dass nur max. 1 Tertial gesplittet werden kann!

Seit 2013 können Studierende Tertiale auch an anderen Uniklinika oder Lehrkrankenhäusern der Universitäten der Bundesrepublik absolvieren. Voraussetzung dafür ist die Zulassung zu Tertialen bei diesen Universitäten. Der Anmeldezeitraum wurde national einheitlich auf den 11.01.2021 bis 15.01.2021 festgelegt. Die Anmeldung erfolgt bei den jeweiligen Fakultäten.