Hauptinhalt

Diskografie

...wie liegt die Welt so schön! (2016)

Cover der CD

Die erste professionelle CD des Unichores. Sein besonderes Leitbild, sich der "Wiederentdeckung und -aufführung wenig bis gar nicht bekannter Komponisten" verdient zu machen, wird durch die Stückauswahl offenbar. Thematisch berühren die eingesungen Werke die Themen "Natur" und "Naturgewalten".
Das besondere Profil des Universitätschores prägen die langjährigen Bemühungen um die Aufführung unbekannter bis vergessener Komponisten. So stehen vor allem unbekannte Komponisten wie der deutsche Spätromantiker Wilhelm Berger (1861-1911), dessen expressive Chorwerke durch harmonische Fortschrittlichkeit und dynamische Vielfalt bestechen, auf dem Programm der CD. Um Bergers Wiederentdeckung und –aufführung hat sich der Universitätschor Marburg bereits seit Jahren verdient gemacht.

Ebenfalls fast gänzlich in Vergessenheit geraten war der ehemalige Thomaskantor Ernst Friedrich Richter (1808-1879), dessen Motette „Da Israel aus Ägypten zog“ einen Bogen über die gesamte musikalische Palette romantischer Ausdrucksmöglichkeiten spannt. Die von harmonischen Reichtum gleichsam überfließende, bis zu 10-stimmige Choralmotette über „Wie schön leucht’ uns der Morgenstern“ im spätestromantischen Stil von Georg Schumann (1866-1952) ist zweifelsohne ein besonderer Höhepunkt der CD, die außerdem geistliche sowie weltliche Werke u.a. von Robert L. Pearsall, Ferdinand Hiller, Hugo Distler und Siegfried Strohbach bereithält. Ergänzt wird die Auswahl durch „Unicornis captivatur“ des Zeitgenossen Ola Gjelo, der den aus mittelalterlichen Klosterhandschriften entstammenden Text über Tier-Allegorien für die Leiden Christi mit Stilanleihen aus Gregorianik, Neoklassizismus und der skandinavischen A-cappella-Moderne vertont hat.

Bestellungen sind über das Bestellformular möglich. Außerdem ist die CD in folgenden Marburger Verkaufsstellen erhältlich:

  • Marburg Stadt und Land Tourismus, Erwin-Piscator-Haus
  • Buchhandlung Roter Stern, Am Grün 28-30
  • A-Dur, Am Grün 32
  • Musikhaus am Biegen, Biegenstraße 20

Trackliste

Nr. Titel Komponist  Dauer Hörprobe
1 Unicornis Captivatur Ola Gjeilo 6:34
 2 Von ferne klingen Glocken Wilhelm Berger 3:58
 3 Da Israel aus Ägypten zog   *) Ernst Friedrich Richter 6:52 Hörprobe
 4 Great God of Love Robert Lucas Pearsall 1:59 Hörprobe
 5 Jesus, der Retter im Seesturm Siegfried Strohbach 3:13
 6 Wie schön leucht' uns der Morgenstern   Georg Schumann 9:17
 7 Vorspruch Hugo Distler 1:39 Hörprobe
 8 Um Mitternacht Hugo Distler 2:23
 9 Die Tochter der Heide Hugo Distler 3:20
 10 An die Natur   *) Ferdinand von Hiller 2:15 Hörprobe
 11 Goldne Brücken   *) Johannes Brahms 0:49
 12 Postillons Morgenlied   *) Johannes Brahms 2:42
 13 Die erwachte Rose   *) Wilhelm Berger 3:54 Hörprobe
 14 An den Sturmwind Peter A. Cornelius 2:51 Hörprobe
 15 There will be rest Frank Ticheli 5:48
 16 Nachtgebet Wilhelm Berger 4:02 Hörprobe

*) Ersteinspielung