Hauptinhalt

Ehemalige

Symbolbild Ehemalige
Foto: Stephan Tang

Seit 1989 haben über 1000 Personen im Unichor Marburg mitgesungen. Aufgrund der engen Verbundenheit mit der Universität und dem hohen Anteil an Studierenden unter den Mitsingenden wird diese Zahl auch weiterhin schnell wachsen. Da man aber auch nach dem Studium (oder gar ohne jedes Studium) im Chor mitsingen kann, gibt es dennoch viele, die dem Chor über viele Jahre gewogen bleiben.

Ganz gleich, ob nur ein Semester oder gleich dreißig – für viele Ehemalige ist das Mitsingen und das Miteinander im Unichor ein unvergesslicher Teil ihres Lebens, an den sie gerne zurückdenken. Der Unichor organisiert daher seit Anfang 2017 regelmäßige Ehemaligentreffen anlässlich seiner Semesterabschlusskonzerte. 

Das erste Ehemaligentreffen fand anlässlich des Unichor-Konzerts am 29.01.2017 in Marburg statt. Der Tag begann mit einen gemeinsamen Brunch für Ehemalige und Aktive gegen 11 Uhr, bei dem nebenbei Bilder und Berichte aus den vergangenen Monaten vorgestellt wurden. Gegen 16 Uhr folgte ein kleiner Empfang mit Begrüßung durch den Vorstand im Foyer des Erwin-Piscator-Hauses und um 17 Uhr der gemeinsame Besuch des Semesterabschlusskonzerts, das in diesem Semester gemeinsam mit der Jungen Marburger Philharmonie ausgetragen wurde. Natürlich war für alle Interessierten auch die anschließende gemeinsame Aftershowparty des Unichors und der JMP offen.

Unabhängig von den Konzerten sind Ehemalige auch jedes Jahr herzlich dazu eingeladen, unsere Adventskurrende in der Marburger Innenstadt mitzusingen. Bei Konzertreisen ist eine Teilnahme von Ehemaligen bei rechtzeitiger Absprache und freien Plätzen möglich, wobei allerdings in der Regel keine Auftritte mitgesungen werden dürfen.

Ansprechpartner ist unser Alumnibeauftragter Dr. Matthias Warkus, Jena (aktiv 2002–2016). Wendet euch mit Anmeldungen und allen Fragen zu Ehemaligenaktivitäten gerne an ihn unter .