Hauptinhalt

Arbeitsgruppe 33 Rechtswissenschaftliches Doktorandencolloquium (2016–)

Das rechtswissenschaftliche Doktorandencolloquium richtet sich an die Promovierenden der Universität, die zu einer rechtswissenschaftlichen Thematik arbeiten. In regelmäßigen Terminen stellen sowohl Mitarbeiter/-innen als auch externe Promovierende ihre Promotions- und Forschungsvorhaben vor. Das rechtswissenschaftliche Doktorandencolloquium versteht sich als Ergänzung zu den Doktorandenseminaren der Betreuer/-innen, um den Austausch innerhalb der Gruppe der Promovierenden zu ermöglichen. Die vorgestellten Themen befassen sich dabei schwerpunktmäßig mit juristischen Fragestellungen. Darüber hinaus soll auch ein Austausch zu allgemeinen Fragestellungen stattfinden, die während der Promotionsphase auftreten.

Alle Promovierenden des Fachbereichs Rechtswissenschaften sind herzlich eingeladen! Willkommen sind auch Promovierende anderer Fachbereiche, die sich für rechtswissenschaftliche Fragestellungen interessieren.
Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Das rechtswissenschaftliche Doktorandencolloquium findet während der Vorlesungszeit regelmäßig am letzten Donnerstag eines Monats statt. Veranstaltungsort ist der Seminarraum LH 202 (Landgrafenhaus, Universitätsstraße 7).

Nächste Termine

Informationen zu vergangenen und aktuellen Terminen finden Sie auf unserer Webseite.

Kontakt

Lennert Althoff