Hauptinhalt

PCMO-Mentoringprogramm "Wissenschaftskarriere"

Die Universitäten Gießen und Marburg bieten ein Mentoringprogramm für Postdocs an, die sich für ihre nächsten Karriereschritte in der Wissenschaft Beratung und Unterstützung durch eine/n Mentor/-in wünschen. Das Mentoringprogramm "Wissenschaftskarriere" ist ein sogenanntes "Cross-Mentoring"-Programm. Dies bedeutet, dass Mentees und Mentor/-in aus unterschiedlichen Universitäten stammen, in diesem Fall aus den Universitäten Gießen und Marburg. Die Mentorinnen bzw. Mentoren sind Wissenschaftler/-innen aus verschiedenen Fachbereichen der Justus-Liebig-Universität und der Philipps-Universität Marburg.

Das Mentoringprogramm umfasst neben einer persönlichen Mentoringbeziehung auch begleitende sowie der Vernetzung dienenden Veranstaltungen wie Mentee- und Mentorinnen-/Mentorenworkshops, eine Einführung in die kollegiale Beratung, Meet-the-Expert-Sessions sowie eine Fachtagung Mentoring. Zu Beginn, zur Halbzeit und zum Ende der einjährigen Laufzeit finden zusätzliche Rahmenveranstaltungen statt.

Sie können sich bis zum 18. Dezember 2019 für das Mentoringprogramm bewerben.

Kontakt an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Projektkoordination)

Silke Rapp
Personalentwicklung
PCMO-Mentoring-Projektkoordination
Tel.: +49 (0)641 99 21373
E-Mail:

Kontakt an der Philipps-Universität Marburg

Dr. Claudia Kissling
MArburg University Research Academy (MARA)
Geschäftsführung
Tel.: +49 (0)6421 28 26141
E-Mail:

Spezielle Angebote