Hauptinhalt

Young Faculty Network

Foto: Rolf K. Wegst

Das Young Faculty Network unterstützt die Tenure Track-Professor*innen und weitere Wissenschaftler*innen der Karrierestufe R3 (Qualifikationsziel Berufbarkeit) der Philipps-Universität Marburg auf dem Weg zur erfolgreichen Etablierung im akademischen System.

Das Netzwerk fördert den wissenschaftlichen Austausch über Fächer- und Fachbereichsgrenzen hinweg. Die Sichtbarkeit ihrer Mitglieder in der nationalen und internationalen Forschungslandschaft wird erhöht und dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit gestärkt.

  • Mitgliedschaft

    Das Young Faculty Network besteht aus:

    • Tenure Track-Professor*innen der Philipps-Universität Marburg vor der Zwischenevaluierung,
    • Nachwuchsgruppenleiter*innen der Philipps-Universität Marburg und
    • Postdocs der Philipps-Universität Marburg nach der erfolgreichen Zwischenevaluierung.

    Damit Sie über die Angebote des Netzwerks informiert werden und davon profitieren können, registrieren Sie sich bitte in unserer Datenbank (noch nicht aktiv).

    Mit der Registierung werden Sie automatisch in die Liste aufgenommen. Über diese Liste erhalten Sie Informationen zu den aktuellen Ausschreibungen und Vernetzungsaktivitäten und können Sie sich untereinander direkt über diese Liste austauschen.

  • Vernetzungsaktivitäten

    Das Young Faculty Network organisiert regelmäßig Vernetzungstreffen und das Jahrestreffen ihrer Mitglieder. Wir unterstützen Sie gerne dabei, eigene Formate nach Ihren Vorstellungen umzusetzen. Kommen Sie auf uns zu!

    Das erste Jahrestreffen fand am 06.06.2023 im Rahmen des Tags der Wissenschaftler*innen statt.

    Das nächste Jahrestreffen findet am 04.06.2024 statt. In 2024 ist zudem ein Retreat geplant.

    Sie können ihre gemeinsamen Aktivitäten über die Liste organisieren.

  • Förderlinie A: Externe Vernetzung

    Diese Förderlinie fördert Ihre Kontakte zu Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Sie ermöglicht es Ihnen, externe Gäste einzuladen oder einen Reisekostenzuschuss für Ihre Reisen zu Kooperationspartner*innen zu beantragen. 

    Innerhalb der Förderlinie kann jedes Mitglied bis zu 3.000 EUR insgesamt beantragen.

    Ausschreibung

    • Für eigene Reisen können Sie die Übernahme der Reisekosten bis 3.000 EUR beantragen. Nutzen Sie bitte das Formular (ausfüllbares PDF) und senden Sie den Antrag an .
      • Eine Antragstellung durch die Mitglieder des Young Faculty Network ist laufend möglich.
      • Die Reise muss das Ziel haben, eine (neue) wissenschaftliche Kooperation auf- oder auszubauen oder dem wissenschaftlichen Austausch dienen.
      • Die Abrechnung als Dienstreise über den Fachbereich/die Einrichtung ist erforderlich.
    • Für Gasteinladungen können Sie die Übernahme der Fahrt- und Übernachtungskosten bis 3.000 EUR beantragen. Nutzen Sie bitte das Formular (ausfüllbares PDF) und senden Sie den Antrag an .
      • Eine Antragstellung durch die Mitglieder des Young Faculty Network ist laufend möglich.
      • Die Gasteinladung muss das Ziel haben, eine (neue) wissenschaftliche Kooperation auf- oder auszubauen oder dem wissenschaftlichen Austausch dienen.
      • Die Abrechnung erfolgt über den Fachbereich/die Einrichtung.
  • Förderlinie B: Interne Vernetzung

    Das Young Faculty Network fördert Ihre Formate zur internen Vernetzung. Hierbei ist vorausgesetzt, dass mindestens zwei Mitglieder des Netzwerks aus mindestens zwei Fachbereichen, Instituten oder Zentren, ein gemeinsames, neues Forschungsthema anstoßen möchten. Gerne können weitere, auch externe, Wissenschaftler*innen teilnehmen.

    Ausschreibung

    ·         Eine Antragsstellung durch die Mitglieder des Young Faculty Network ist laufend möglich.

    ·         Ein weiteres Mitglied aus einem anderen Fachbereich, einer anderen Einrichtung oder einem weiteren Zentrum ist beteiligt.

    ·         Auch externe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können teilnehmen.

    ·         Der Veranstaltungsort muss Marburg oder die nähere Umgebung sein.

    ·         Die Antragstellung erfolgt mindestens 3 Monate vor dem ersten Veranstaltungstag.

    Förderfähige Kosten

     ·        Fahrt- und Übernachtungskosten von externen Referent*innen

    ·         Honorare für externe Referent*innen

    ·         Verpflegung/Catering

    ·         Kosten für Veranstaltungsmaterial (inklusive Druckkosten)

    Stellen Sie Ihren Antrag mit Angabe der beteiligten Mitglieder des Young Faculty Network, einer Kurzbeschreibung des Vorhabens und einer Kostenkalkulation per E-Mail an .
  • Beratung

    Wir unterstützen Sie durch individuelle Beratungen zu Ihren Anliegen. Für besondere Fragestellungen bieten wir auch Coachings bei externen Trainer*innen an.

  • Weitere Anlaufstellen

    Forschungsförderung

    Möchten Sie sich bei der formalen Antragstellung sowie bei der Organisation und Prüfung von Verträgen im Rahmen von Drittmittelprojekten oder zum Wissens- und Technologietransfer beraten lassen? Ihr Ansprechpartner ist hier das Dezernat für Strukturentwicklung und Forschung. Informationen zu universitätsinternen Forschungsförderprogrammen wie dem Forschungsförderfonds oder den FlexiFunds des Forschungscampus Mittelhessen finden Sie hier ebenfalls.
    ·        Forschungsförderung
    ·        EU-Forschungsförderung
    ·        Transfer 

    Internationale Forschungskooperationen

    Die Philipps-Universität Marburg ist eine international agierende und weltoffene Universität, die in zahlreichen aktiven Partnerschaften mit Universitäten und Forschungsinstituten aus der ganzen Welt in Forschung und Lehre kooperiert und Sie bei Ihren internationalen Forschungskooperationen unterstützt. Weitere Informationen

    Gründungsförderung

    Suchen Sie Beratung zur Gründungsförderung? Dann sind Sie beim Marburger Institut für Innovationsforschung und Existenzgründungsförderung (MAFEX) herzlich willkommen. Weitere Informationen

    Nachwuchsförderung

    Haben Sie Fragen zur Nachwuchsförderung an der Philipps-Universität, z. B. zu Rahmenbedingungen, Regularien oder Förderinstrumenten der Universität? Dann wenden Sie sich gerne an das Referat für wissenschaftlichen Nachwuchs. Weitere Informationen

    Familienservice und Dual Career

    Der Familienservice ist Ansprechpartner für alle Herausforderungen bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, dazu gehören Fragen zur Kinderbetreuung und den Möglichkeiten für Dual Career Couples.

    Hochschuldidaktik

    Sie möchten Ihre Lehre weiterentwickeln? Die Hochschuldidaktik unterstützt Sie gerne dabei!

  • Fortbildung

    Die MARA bietet eine große Bandbreite an Themen und Formaten für R3-Postdocs und Tenure Track-Professor*innen, von Antragscoaching bis Berufungstraining und Lehrstuhlmanagement und vieles mehr. Außerdem können Sie sich im Direktorium oder in einer der Wissenschaftsgruppen der MARA engagieren.

    Aktuelle Veranstaltungen für alle Zielgruppen der MARA finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

    Veranstaltungen für fortgeschrittene Postdocs und Tenure Track-Professor*innen:

    Aufbau und Management der ersten eigenen Professur am 06.06.2024

    Berufungstraining am 04./05.07.2024

    Personalauswahl am 24.10.2024

  • Berufungskultur und Tenure Track

    Die Philipps-Universität entwickelt das Qualitätsmanagement ihrer Berufungsprozesse kontinuiertlich weiter. Die Kernelemente der Marburger Berufungskultur sind in vier Leitsätzen festgeschrieben und finden im Sinne einer Verfahrenskultur in allen Phasen von Berufungsverfahren Berücksichtigung - unabhängig davon, ob eine Tenure-Track-Professur oder eine unbefristete Professur zu besetzen ist. Weitere Informationen

Kontakt

Dr. Christine Berger
MArburg University Research Academy (MARA)
Koordination Postdocprogramm & Young Faculty Network
Tel.: +49 (0)6421 28 21310
E-Mail: