13.09.2021 digLL heißt jetzt Hessenhub

Das Bild zeigt eine abstrakte Darstellung der Standorte, die am Projekt Hessenhub beteiligt sind und den Schriftzug

Das Dachprojekt, innerhalb dessen die Zukunftswerkstatt verankert und mit zahlreichen anderen Standorten in Hessen vernetzt ist, hat einen neuen Namen. 

Pünktlich zu Beginn der zweiten Förderphase hat digLL einen neuen Namen bekommen! Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen (digLL) heißt nun HessenHub – Netzwerk digitale Hochschullehre Hessen. Nachdem das Projekt bis 31.08.2021 zunächst kostenneutral verlängert wurde, beginnt mit der Neubenennung zum 01.09.2021 auch offiziell die 2. Förderphase  des hessenweiten Verbundprojekts, das bis zum 31.12.2024 vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) mit Mitteln aus dem Digitalpakt Hochschulen (DPH) gefördert wird. Mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) ist in der 2. Förderphase auch eine weitere Hochschule mit an Bord. 

Für die Mitglieder der Philipps-Universität ändert sich hierdurch nichts, aber ein Blick auf die Homepage des Dachprojekts hessenhub.de lohnt sich immer!

Kontakt