Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB16)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Pharmazie » Studium » Veranstaltungen » Praktika » Wahlpflichtfach » AG Friedrich
  • Print this page
  • create PDF file

Wahlobligatorischer Unterricht

AG Prof. Dr. Ch. Friedrich

Die Arbeitsgruppe von Prof. Friedrich befindet sich im ehemaligen Tanz- und Fechthaus der Philipps-Universität,  dem heutigen Institut für Geschichte der Pharmazie. In diesem historischen Rahmen bieten wir  Ihnen  Projekte aus folgenden aktuellen Arbeitsbereichen:

Apothekerbiographien

Im Institut für Geschichte der Pharmazie werden u.a. biographische Untersuchungen über bedeutende Apotheker durchgeführt. Unter Anleitung von Prof. Friedrich führen Sie im Rahmen des wahlobligatorischen Unterrichts eigene Recherchen durch und erarbeiten Biographien von Apothekern, die in den dritten Ergänzungsband der Deutschen Apotheker-Biographien Aufnahme finden werden. Die Apotheker-Biographie ist ein wichtiges Personenlexikon, das Lebensläufe, Werke und Angaben zu weiterführender Literatur über alle Apotheker enthält, die etwas "Besonderes" auf dem Gebiet der Pharmazie oder anderen Wissenschaften sowie auch in berufsfremden Bereichen wie Kunst oder Politik zu leisten vermochten.

 

Von der traditionellen Heilpflanze zum modernen Phytotherapeutikum

historische Abbildung eines KakaopflanzeHeilpflanzen zählen zu den ältesten Arzneimitteln. Viele Arzneipflanzen sind Bestandteil des offizinellen Arzneischatzes geworden und stehen als Phytotherapeutika in den Apotheken zur Verfügung. Wissen Sie aber, dass es viele außereuropäische Heilpflanzen gibt, die bei uns nicht mehr gebraucht werden oder deren Verwendung wir hier in Europa gar nicht kennen? Gerade diese Medizinalpflanzen könnten für die Entwicklung moderner pflanzlicher Arzneimittel von großem Interesse sein, denn in ihrer Heimat haben sie oft eine lange und bewährte Tradition in der Heilkunde, wie die Passionsblume, die jüngst als neues Phytotherapeutikum in  den Markt eingeführt wurde. Wollen Sie uns helfen, die Geschichte der Anwendung insbesondere außereuropäischer Heilpflanzen zu rekonstruieren? Es ist geplant, auch einige der alten  Rezepturen aus Südamerika mit Ihrer Hilfe nachzuarbeiten. Angeleitet von Prof. Dr. Sabine Anagnostou werden Sie sich die pharmazeutische Tradition von außereuropäischen Arzneipflanzen erarbeiten und anschließend ihre mögliche Relevanz für die moderne Pharmazie einschätzen.

Wir freuen uns auf Sie.

Zuletzt aktualisiert: 15.05.2013 · muelle2o

 
 
Fb. 16 - Pharmazie

Fb. 16 - Pharmazie, Wilhelm-Roser-Straße 2, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-25891, Studierendensekretariat +49 6421 2825805, Fax +49 6421/28-25815, E-Mail: dekanat.pharmazie@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb16/studium/veranstaltungen/praktika/wahlfach/ag_friedrich

Impressum | Datenschutz