Hauptinhalt

Master-Arbeit in der AG Finanzierung und Banken

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen GrundideeGrundidee

    • Bei einer Master-Arbeit handelt es sich auf jeden Fall um eine wissenschaftliche Arbeit.

    • Sie müssen bei den Themen zwischen Standard- und Forschungs-Track wählen.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Themen des Standard-TracksThemen des Standard-Tracks

    • Die Themen des Standard-Tracks sind leichter zu bearbeiten, für ambitionierte Studierende aber möglicherweise nicht "spannend" genug.
    • Eigene Themenvorschläge sind nicht möglich. Es sind vielmehr Themen aus folgender Liste zu wählen:
    1. Methoden der Zinsstrukturermittlung und -definition in verschiedenen Ländern
    2. Zinsstruktur unter Steuern
    3. Performance-Messung: verschiedene Maße und sich daraus ergebende Änderungen von Rankings
    4. Berechnung von Value at Risk in verschiedenen Varianten
    5. Modelle für Dividenden, Jahresüberschuss, Ebitda etc. und deren empirische Parameter-Bestimmung
    6. Capital Asset Pricing Model (CAPM) und Bewertungsmodelle für segmentierten Märkte
    7. Themen in Islamischen Finanzwesen mit einem empirischen Schwerpunkt
    8. Portfolio Selektion bei Aktien
    9. Hedging
    10. Mimicking portfolios: BIP, size effect, Momentum, Signale
    11. Ermittlung der Parameter des Insolvenzrisiko aus Vergangenheitsdaten und aus Börsenkursen
    12. Kalibrieren von Modellen, um sie praktisch anwenden zu können.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Themen des Forschungs-TracksThemen des Forschungs-Tracks

    • Themen des Forschungs-Tracks sind fachlich anspruchsvoller und erfordern zudem ein gewisses Maß an wissenschaftlicher Neugier und Eigeninitiative.

    • Sie werden individuell im Rahmen eines Mentorierungsgesprächs vereinbart und beziehen sich auf Forschungsprojekte der AG.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen AblaufAblauf

    • Auswahl eines Themenbereichs (Nicht zu verwechseln mit dem Thema selbst. Hier geht es nur einen groben Bereich!)
    • Regelmäßige Treffen mit Betreuer, um die Erstellung einer Gliederung vorzubereiten
    • Auffinden eines konkreten Themas/Titels
    • Erstellen einer detaillierten Gliederung: Zu jedem Gliederungspunkt ist knapp und präzise anzugeben, was genau gemacht wird und wieso
    • Anmeldung: Das Vorliegen der Voraussetzungen wird vom Prüfungsausschuss geprüft. Füllen Sie daher ca. 14 Tage vor dem gewünschten Anfangstermin einen Antrag auf Zulassung aus, lassen Sie diesen Antrag von Ihrem Betreuer unterschreiben. - Dazu werfen Sie den Antrag am besten in unseren Briefkasten ein. Wir schicken den unterschriebenen Antrag dann für Sie zum Prüfungsbüro.
    • Das Thema Ihrer Abschlussarbeit erhalten Sie von Ihrem Betreuer. Nach der Zulassung sendet das Prüfungsbüro dem Prüfer eine Bestätigung und ein Formular zur Themenausgabe zu. Der Prüfer händigt am vereinbarten Termin das Thema aus und Ihre Bearbeitungszeit beginnt. Bitte achten Sie darauf, dass sowohl Antritts- als auch Abgabedatum auf dem Formular mit dem Thema korrekt vermerkt sind. Weitere Hinweise finden Sie auf den Seiten des Prüfungsbüros.
    • Regelmäßige verbale Berichterstattung gegenüber Betreuer über den Fortschritt der Arbeit
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen EmpfehlungEmpfehlung

    Wenn Sie bereits eine industrie- oder forschungsnahe Projektphase absolviert haben, dann sollten Sie das Thema der Projektphase im Rahmen der Master-Arbeit weiterentwickeln.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen TeilnahmevoraussetzungenTeilnahmevoraussetzungen

    Nur die Voraussetzungen laut Prüfungsordnung, keinerlei zusätzlichen Anforderungen seitens der AG.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ZitierrichtlinieZitierrichtlinie