Hauptinhalt

Angst vor dem Krieg, Angst vor dem Feind

Die Ringvorlesung des "Marburger Centrum(s) für Antike Welt" wird im Wintersemester 2022/23 unter dem Titel „Noch einmal mit Gefühl“ Referentinnen und Referenten zu Wort kommen lassen, die unterschiedliche Zugänge zum "subjektiven Empfinden" in der Antike eröffnen.

Veranstaltungsdaten

08. Februar 2023 18:00 – 08. Februar 2023 20:00

Hybrid: Digital via WebEx / In Präsenz: Biegenstraße 14, Hörsaalgebäude, Erdgeschoß 00/0020

Der geplante Vortrag wird eingangs auf verschiedene „Momente“ fokussieren, an denen sich exemplarisch zeigen lässt, wie sehr die Menschen in Athen und Rom in Krisenzeiten von ähnlichen Gefühlen bewegt wurden wie dies möglicherweise heute der Fall ist:

„Athen 492“ will mitnehmen in eine noch immer junge Demokratie in der Zeit nach dem Fall von Milet, in eine Melange aus Kriegsangst und Verunsicherung ob der Vorbereitungen des Feldzuges des Xerxes, der für uns heute insbesondere mit der Schlacht von Marathon verknüpft ist.

„Rom 216“ wird auf die Situation unmittelbar nach der Schlacht von Cannae fokussieren, auf die möglicherweise allgegenwärtige Angst, Hannibal könne nun vielleicht wirklich bald „ad portas“ sein – eine der berühmten „Was-wäre-eigentlich-gewesen-wenn?“-Fragen der Geschichte.

Furcht vor den Persern oder Puniern sind nicht die einzigen uns aus der Antike bekannten Ängste, daneben kennen wir auch die Furcht vor den Galliern oder den Germanen. Begriffe wie „metus“ (Furcht) vor dem „furor“ (Zorn) des „hostis“ (Feind) durchziehen als Leitmotive die Schilderungen zahlreicher solcher Krisenmomente. An ihnen lässt sich aber auch zeigen, dass diese Emotionen manchmal bewusst angesprochen wurden, um Stimmungen zu erzeugen, entsprechende Entscheidungen herbeizuführen und Politik zu machen.

Die Vorträge der Ringvorlesung finden Sie gesammelt und mit einer kurzen Beschreibung in der Programmübersicht. Interessentinnen und Interessenten, die sich digital zuschalten möchten, werden gebeten, sich via Mail an die unten angegebene Adresse zu registrieren, Sie erhalten dann die Zugangsdaten.

Referierende

Dr. Florian Krüpe (Alte Geschichte, Philipps-Universität Marburg)

Veranstalter

Prof. Dr. Bärbel Beinhauer-Köhler: beinhaue@uni-marburg.de
Dr. Florian Krüpe: kruepe@uni-marburg.de
Dr. Theresa Roth: theresa.roth@uni-marburg.de
Prof. Dr. Angela Standhartinger: standhartinger@uni-marburg.de

Kontakt