Hauptinhalt

Friedrich Carl Sell und Rudolf Bultmann. Männer eines Geistes – Freunde für’s Leben

Veranstaltungsdaten

08. Dezember 2022 19:00

Staatsarchiv Marburg, Landgrafensaal

Das Leben und Wirken des 1892 in Bonn geborenen, einem protestantischen Elternhaus entstammenden Lehrers und Hochschullehrers Friedrich Carl Sell ist in Marburg und Deutschland bis heute weithin unbekannt geblieben. Im Zentrum des Vortrags stehen die persönliche Freundschaft und der wissenschaftliche Austausch zwischen Sell und Rudolf Bultmann. Der seit 1933 bestehende enge Kontakt riss auch nach Sells Emigration in die USA 1938 und während des 2. Weltkriegs nicht ab. Erst Sells Tod 1956 trennte die Freunde fürs Leben.

Zu dem Vortrag sind alle Interessierten  herzlich eingeladen.

Referierende

Jürgen Hahn-Schröder (Marburg)

Veranstalter

Marburger Geschichtsverein

Kontakt