Dr. Andreas Trobitius

Andreas Trobitius

Lehrbeauftragter

Kontaktdaten

+49 6421 28-22349 +49 6421 28-28930 andreas.trobitius@staff 1 Biegenstraße 11
35032 Marburg
B|11 Kunstgebäude (Raum: 02016)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Germanistik und Kunstwissenschaften (Fb09) Musikwissenschaft (MWI)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VitaVita

    ▪ 2014: Zertifikat für „kompetente Hochschullehre“ des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen
    ▪ 2010-2011: Lehrbeauftragter für Formengeschichte und Analyse an der Hochschule für Musik Würzburg
    ▪ Ab 2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Musikwissenschaftlichen Institut der Philipps-Universität Marburg
    ▪ 2010: Promotion an der Philipps-Universität Marburg (Musikwissenschaft)
    ▪ 2008-2010: Lehrbeauftragter am Musikwissenschaftlichen Institut der Philipps-Universität Marburg
    ▪ 2005: Magister Artium (HF: Musikwissenschaft, NF: Deutsche Sprache und Ältere Deutsche Literatur sowie Politikwissenschaft) an der Philipps-Universität Marburg

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ForschungsschwerpunkteForschungsschwerpunkte

    ▪ Digitale Musikvermittlung
    ▪ Richard Wagner
    ▪ Musik des 15./16. Jahrhunderts
    ▪ Kammermusik in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts
    ▪ Messkompositionen bis zur Gegenwart

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PublikationenPublikationen

    Monografien:

    Das Streichsextett. Komponierte Instrumentation in der Kammermusik der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert, Diss. Philipps-Universität Marburg 2010, Würzburg 2013

    Rezension

    Aufsätze und Beiträge:

    ▪ CD-Booklet für Quintett für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier Es-Dur op. 43 und Trio für Oboe, Horn und Klavier D-Dur op. 61 von Heinrich von Herzogenberg, cpo 777081-2, 2008
    ▪ Art. Ernst Kurth, in: Das Wagner-Lexikon, hrsg. von Daniel Brandenburg, Rainer Franke und Anno Mungen, Laaber 2012, S. 379f.
    ▪ Italienisches Madrigal, Villanella, Canzonetta, Monodische Arie, in: Weltliche Vokalmusik, hrsg. von Panja Mücke, Laaber 2018 (Handbuch der Musik des Barock, 1) [in Vorbereitung]

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VorträgeVorträge

    ▪ Zur textorientierten Werkkonzeption in Schütz’ Psalmen Davids - 48. Internationales Heinrich Schütz Fest, Marburg, 23.09.2017
    ▪ Johann Stamitz' Missa Solemnis in D - Provenienz, Stil, Rezeption - Die Familie Stamitz und die europäische Musikermigration im 18. Jahrhundert. Johann Stamitz zum 300. Geburtstag, Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
, Forschungsstelle Südwestdeutsche Hofmusik der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, 17.06.2017

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LehrveranstaltungenLehrveranstaltungen

    WS 2019/20:

    ▪ Einführung in die Musikwissenschaft

    SoSe 2019:

    ▪ Konzertdramaturgie: Das Verfassen von Programmheft-Texten (gemeinsam mit Markus Treier, Dramaturg des Rheingau Musik Festivals)
    ▪ Musik und Medien

    WS 2018/19:

    Richard Wagner: Tristan und Isolde
    Einführung in die Musikwissenschaft

    SoSe 2018:

    Konzertdramaturgie: Das Verfassen von Programmheft-Texten (gemeinsam mit Markus Treier, Dramaturg des Rheingau Musik Festivals)
    ▪ Musik und Medien

    WS
    2017/18:

    ▪ Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen
    ▪ Einführung in die Musikwissenschaft


Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.