Hauptinhalt

Richtlinien für das zentrale Benutzerkonto und das Arbeitsplatz-Konto

Die Passwort-Eigenschaften der Konten unterscheiden sich systembedingt etwas voneinander. Bitte beachten Sie neben den allgemeinen Richtlinien daher auch die Regeln des jeweiligen Kontos, sowie die weiterführenden Hinweise.

Allgemeine Passwort-Richtlinien

Zulässig sind Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen (Leerzeichen, Semikolon, Akzente ^ ` ´, & und $ sind nicht erlaubt, Umlaute und ß sollten vermieden werden)

  • Mindestens 8, besser 12 Zeichen (maximal 127 Zeichen)
  • Das Passwort muss mindestens drei unterschiedliche Zeichentypen enthalten (z. B. Großbuchstaben, Kleinbuchstaben und Sonderzeichen).
  • Das Passwort darf weder aus Ihrem Namen, Account-Namen noch aus dem Lexikon abgeleitet sein.

Zentrales Benutzerkonto (Uni-Account)

  • Das Passwort muss sich von einem alten Passwort in mindestens 2 Zeichen unterscheiden.
  • Sperrungsschwelle und -dauer bei der Anmeldung am Webmailer: Nach 5 ungültigen Anmeldeversuchen, wird die Anmeldung für 10 Minuten gesperrt

Arbeitsplatz-Konto (AD-Account)

  • Kennwortchronik: 5 Kennwörter werden gespeichert
    Sperrungsschwelle und -dauer: Nach 10 ungültigen Anmeldeversuchen, wird die Anmeldung für 30 Minuten gesperrt
  • Wenn Sie sich das erste Mal am PC-Arbeitsplatz anmelden, werden Sie automatisch aufgefordert, Ihr Kennwort zu ändern.
  • Kennwort ändern: Nach der Anmeldung am Arbeitsplatz-PC, drücken Sie die Tastenkombination Strg + Alt + Entf. Es öffnet sich ein Fenster, in dem über die Schaltfläche "Kennwort ändern..." ein neues Kennwort eingeben können. 

Arbeitsplatz-Konto Universitätsverwaltung (AD-Account)

  • Kennwortchronik: 5 Kennwörter werden gespeichert
    Sperrungsschwelle und -dauer: Nach 3 ungültigen Anmeldeversuchen, wird die Anmeldung für 30 Minuten gesperrt
  • Wenn Sie sich das erste Mal am PC-Arbeitsplatz anmelden, werden Sie automatisch aufgefordert, Ihr Kennwort zu ändern.
  • Kennwort ändern: Nach der Anmeldung am Arbeitsplatz-PC, drücken Sie die Tastenkombination Strg + Alt + Entf. Es öffnet sich ein Fenster, in dem über die Schaltfläche "Kennwort ändern..." ein neues Kennwort eingeben können. 
  • Zulässige Sonderzeichen: ~!@#"%()*_-+=|\{}[]:<>,.?/
    Nicht zulässige Sonderzeichen sind $&'€ sowie äöüÄÖÜß - vor allem wegen anderer Passwortrichtlinien bei VPN Einwahl.

 Weiterführende Hinweise und Tipps

  • Eine Möglichkeit ist, als Passwort die Anfangsbuchstaben eines Satzes aus einem Spruch, Lied oder Gedicht zu wählen.
  • Einige Sonderzeichen, z. B. $&'€ können theoretisch benutzt werden, funktionieren aber möglicherweise nicht in IT-Systemen und -Anwendungen bzw. in anderen Ländern.
  • Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter der Philipps-Universität fragen Sie niemals (weder per E-Mail noch telefonisch oder persönlich) nach Ihrem Passwort!