Hauptinhalt

Instant Messaging (Chat)

In Echtzeit miteinander kommunizieren ist über einen eigenen Instant Messaging Dienst (Chat-Server) des HRZ möglich. Ähnlich wie bei ICQ, Facebook oder Skype können Sie privat mit einer Person oder innerhalb einer Gruppe chatten. Der Chat ist auf Textnachrichten beschränkt, die Daten bleiben auf dem Chatserver innerhalb der Philipps-Universität liegen. Die Chatkommunkation ist aber nicht auf das Uni-Netz beschränkt, kann also von überall aus benutzt werden. 

Für den Schnelleinstieg: Servername/Domain: xmpp.uni-marburg.de, Port: 5222

Zielgruppe

Studierende, Bedienstete

Voraussetzungen

Status

In Betrieb

Anleitungen

Benutzer/ID: Username (des Staff- oder Students-Account)
Passwort: Passwort (des Staff- oder Students-Account)
Domain/Server: xmpp.uni-marburg.de
Port: 5222, TLS oder STARTTLS

chatkonfiguration.jpeg

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Support und HilfeSupport und Hilfe

    Bei Fragen oder Problemen können Sie sich gerne an wenden.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Verwandte DiensteVerwandte Dienste

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen WissenswertesWissenswertes

    Sicherheitseinstellungen

    • Die Teilnahme am weltweiten Jabber-Netzwerk ist nicht möglich.
    • Die Verwendung des Chat-Servers ist nur mit zentralem Benutzerkonto möglich.
    • Der Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL/TLS).
    • Es findet serverseitig keine Aufzeichnung der Gespräche und keine Protokollierung der Sitzungsdaten statt. Insbesondere ist es daher auch nicht möglich, Nutzerinnen und Nutzern, die offline sind, Nachrichten zu senden.
    • Passwörter sollten zum eigenen Schutz nicht im Messenger gespeichert werden. Dies gilt vor allem bei der Nutzung von Messenger Clients in Smartphones.

    Kontakte finden und hinzufügen

    • Einzelne Kontakte seiner Kontaktliste hinzufügen
      Um mit einzelnen Personen zu chatten, müssen diese sich gegenseitig einmalig authorisieren.

      In den Messenger Clients findet man diese Option unter "Buddy hinzufügen" oder "Kontakte hinzufügen" Für die Authorisierungsanfrage wird die sogenannte XMPP JID benötigt. Diese setzt sich zusammen aus Username@Servername, z.B. Muellerx@xmpp.uni-marburg.de

    • Authentifizierte Gruppen
      Bei Bedarf (für Arbeits-, Seminargruppen etc.) können wir Gruppen einrichten, die von Beginn an gegenseitig authorisiert sind.

      Schreiben Sie dazu bitte eine E-Mail an mit der Angabe des Fachbereichs, Institut/Fachgebiet/Arbeitsgruppe, Veranstaltungsname bzw. Gruppenname und eine Liste mit den Account-Namen der Gruppenmitglieder.

    • Gruppenräume: Multiuser Chat (MUC)
      Gruppenräume können selber eingerichtet und konfiguriert werden. Der Servername heißt conference.xmpp.uni-marburg.de. Lesen Sie dazu bitte die Hilfe des verwendeten Chat Clients.