Hauptinhalt

Angebote für Schulklassen und Schulgruppen

Foto: Felix Wesch

Fachübergreifende Angebote

Sie suchen passgenaue Vortrags-, Workshop- oder Informationsformate zur Ergänzung Ihrer schulischen Berufs- und Studienorientierungsprogramme in der Oberstufe? Dann sind die folgenden Angebote für Sie - und Ihre Schülerinnen und Schüler – interessant!

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Studium@Marburg - KennenlernvortragStudium@Marburg - Kennenlernvortrag

    In dieser ein- bis zweistündigen Veranstaltung informieren wir Ihre Schulgruppe über aktuelle Studienstrukturen und -bedingungen, stellen ihnen die Uni Marburg mit ihrem breitgefächerten Studienangebot genauer vor und geben Tipps und Anregungen für die weitere Studienorientierung. Durch ergänzende Wahlbausteine sind zudem an den Bedarfen und Interessen der Schüler/innen orientierte Schwerpunktsetzungen möglich. Dadurch eignet sich das Vortragsformat sowohl zum gemeinsamen Einstieg in die Studienorientierung als auch zur Vertiefung des Themas. Weitere Infos

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Peer-to-Peer-StudienorientierungsworkshopPeer-to-Peer-Studienorientierungsworkshop

    Bei diesem Workshopformat steht der Austausch von Schülerinnen und Schülern mit Studierenden im Fokus. Die Studierenden erzählen von ihren Entscheidungsprozessen bei der Studienwahl, stellen ihren Studiengang bzw. ihre Studienfächer vor und geben Erfahrungswerte aus dem Studienalltag und studentischen Leben in Marburg weiter. Der Peer-to-Peer-Workshop bietet Ihrer Schulgruppe somit authentische Einblicke rund ums Studium an der Philipps-Universität aus erster Hand. Weitere Infos


  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Studienwahlworkshops: Informieren & EntscheidenStudienwahlworkshops: Informieren & Entscheiden

    Wir bieten zwei Studienwahlworkshops zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten an. Beide haben einen Zeitrahmen von 90 Minuten.

    Schwerpunkt I: Wie kann ich mich entscheiden? – Meine Kriterien bei der Studienwahl im Blick:
    Kern dieses Workshops ist die Beschäftigung mit den eigenen Kriterien bei der Studienwahl. Zentrale Fragen sind: Wie finde ich den für mich passenden Studiengang? Was ist mir für mein Studium und in meinem Studium wichtig? Wie kann ich mich (gut) entscheiden? Die Teilnehmenden erhalten Anregungen und Impulse, welche Überlegungen und Tools bei der Studienentscheidung unterstützen können.

    Schwerpunkt II: Von der Idee zum Studiengang: Wie finde ich die richtigen Informationen? Kern dieses Workshops ist die Beschäftigung mit zuverlässigen Informationsquellen bei der Studienorientierung. Die Teilnehmenden erhalten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Studiengangrecherche und haben am Ende einen Überblick über hilfreiche Webseiten und eine Methode zur Ergebnissicherung. Darüber hinaus werden die Struktur von Studiengängen sowie einige wichtige Uni-Begriffe erläutert, die für die weitere Suche nützlich sein können.
    Gerne können Sie die Workshops sowohl einzeln als auch in Kombination für Ihre Schulgruppe bei der Zentralen Allgemeinen Studienberatung (ZAS) anfragen. Kontakt:

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Uni Marburg unterwegs!Uni Marburg unterwegs!

    Sie organisieren an Ihrer Schule eine Infobörse oder Schulmesse zur Berufs- und Studienorientierung (BSO)? Gerne beteiligen wir uns mit einem Informations- und Beratungsangebot daran. Hier stehen wir Ihren Schülerinnen und Schüler für Fragen rund ums Studium und die Uni Marburg zur Verfügung. Auch Kurzvortrags- und Workshopangebote im Rahmen schulischer BSO-Projekttagen sind möglich. Weitere Infos

 

Fachbezogene Angebote

Sie suchen fachbezogene Angebote zur Ergänzung und Vertiefung Ihres Schulunterrichts? Folgende Gruppenangebote hält die Philipps-Universität Marburg in diesem Bereich für Sie – und Ihre Schülerinnen und Schüler – bereit:

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Archäologie macht SchuleArchäologie macht Schule

    Sie unterrichten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in Geschichte, Geografie, Gemeinschaftskunde oder Politik an einer Schule in Marburg und der Umgebung? Sie möchten Ihre Schülerinnen und Schüler bei der Berufs- und Studienorientierung unterstützen und ihnen Einblicke in international ausgerichtete Studiengänge abseits des Mainstreams gängiger Studienfächer ermöglichen? Der Studiengang „B.A. Archäologische Wissenschaften“ bietet einen Einstieg in das breite Berufsfeld der verschiedenen archäologischen Fächer und hat dabei einen hohen Praxisanteil. Die einzelnen archäologischen Fächer bearbeiten spannende und gesellschaftlich wichtige Forschungsfragen und tragen zur Sicherung unseres kulturellen Welterbes bei.

    Im kommenden Wintersemester 2020/21 bieten die archäologischen Fächer der Uni Marburg wieder Informationsbesuche im Unterricht an, um die Studieninhalte und vielfältigen Berufsfelder dieser Fächer vorzustellen. Durchgeführt werden die Schulbesuche gemeinsam von Lehrenden und Studierenden der archäologischen Wissenschaften. Eine Anmeldung Ihrer Schulgruppe und weitere Absprachen erfolgen über Frau Prof. Böhlendorf-Arslan. Kontakt:

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Archäologiekoffer – Materialien für den UnterrichtArchäologiekoffer – Materialien für den Unterricht

    Das Vorgeschichtliche Seminar der Philipps-Universität Marburg bietet mit den Archäologiekoffern Schulgruppen die Möglichkeit, einen lebendigen Eindruck von der Menschheitsgeschichte zu gewinnen. Durch die Arbeit mit den Koffern können Lehrkräfte den Unterricht anschaulich gestalten, und Schülerinnen und Schüler lernen das tägliche Leben der verschiedenen Epochen einprägsam kennen. Weitere Infos

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Besuch der Religionskundlichen SammlungBesuch der Religionskundlichen Sammlung

    Das Team der Sammlung bietet neben einer Übersichtsführung, die einen allgemeinen Einblick in die Vielfalt der Religionen der Welt geben und nach Wunsch bestimmte religiöse Traditionen schwerpunktmäßig behandeln auch thematische Führungen für Gruppen und Schulklassen an. Bei thematischen Führungen werden bestimmte Fragen behandelt, die z. B. das Leben religiöser Gemeinschaften, Rituale und vieles mehr betreffen. Gerne arbeitet das Team eine Themenführung nach Ihren Wünschen und Vorstellungen aus. Ergänzend stehen zurzeit fünf Rätselspiele zur Verfügung (zu Buddhismus in Südostasien, Hinduismus und Buddhismus in China). Weitere Infos

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Molekularbiologiekurs „Genetischer Fingerabdruck“Molekularbiologiekurs „Genetischer Fingerabdruck“

    Das Schülerlabor des Botanischen Gartens bietet in Kooperation mit Science Bridge für Schulklassen der Sekundarstufe II ein Laborpraktikum an, in dem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, grundlegende molekular-biologische Arbeitsweisen kennen zu lernen und selbstständig durchzuführen. Im Rahmen des Kurses wird ein sogenannter „Genetischer Fingerabdruck“ praktisch durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler müssen dazu ihre eigene DNA aus Mundschleimhautzellen extrahieren und aufreinigen. Anschließend wird durch eine Polymerase-Kettenreaktion ein bestimmter Abschnitt des Genoms, der bei jedem Menschen eine unterschiedliche Länge aufweist, vervielfältigt. Weitere Infos

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PhotosynthesekursPhotosynthesekurs

    Dieses Workshopangebot im Schülerlabor des Botanischen Gartens richtet sich an Schulgruppen der Qualifikationsphase und eignet sich insbesondere als experimentelles Highlight gegen Mitte/Ende Ihrer Photosyntheseeinheit. Wir bieten zur Vertiefung und Veranschaulichung Laborversuche mit wissenschaftlicher Relevanz (Stofftrennung, Photometrie, Arbeit mit Thylakoidmembranen) und einem Höchstmaß an Schüleraktivität, die in einen sinnstiften Kontext (Beobachtungen und Fragestellungen, die in den Gewächshäusern ermittelt werden) eingebettet sind. Derzeit stehen drei Themenmodule zur Verfügung: Erkundung der Gewächshäuser, Identifizierung von Blattpigmenten & Photosynthese im Reagenzglas. Weitere Infos

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Marphili Simulation - Ein Szenario-basiertes LaborprojektMarphili Simulation - Ein Szenario-basiertes Laborprojekt

    Die MARPHILI Simulation bietet in einem zweitägigen Labor-Workshop Einblicke in die Welt der viralen Infektionskrankheiten und die dadurch verursachten Epidemien. Ausgangspunkt ist ein fiktives Ausbruchs-Szenario eines unbekannten Virus in Südostasien, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Rolle einer Virologin oder eines Virologen übernehmen. Ziel ist es, bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse an den Naturwissenschaften zu wecken. Darüber hinaus sollen Grundlagen über Infektionskrankheiten und Pressearbeit (krisenorientierte Kommunikation) vermittelt werden, sowie ein Risikobewusstsein erzeugt werden. Weitere Infos

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Besuch des Fachbereichs PhysikBesuch des Fachbereichs Physik

    Gerade für physikinteressierte Schulklasse kann es interessant sein, einen Einblick in die Welt des Physikstudiums zu erhalten. Für Leistungskurse oder physikinteressierte Schulgruppen bieten wir Führungen durch unsere Labore und können Ihnen einen Überblick über Veranstaltungen geben, die Sie mit Ihrer Gruppe besuchen können. Weitere Infos

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Schulbotschafter WirtschaftswissenschaftenSchulbotschafter Wirtschaftswissenschaften

    Die Schulbotschafter des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften besuchen Schulen im näheren Umkreis von Marburg (< 50 km) im Rahmen von Informationsveranstaltungen. Bei ihrem Besuch präsentieren die Schulbotschafter das Bachelor- (und Master-)Studienangebot des Fachbereichs und geben authentische Erfahrungswerte aus ihrem Studium an interessierte Schülerinnen und Schüler weiter. Das Angebot richtet sich an Schulgruppen der Qualifikationsphase. Wenn Sie daran interessiert sind, können Sie sich gerne an Herrn Prof. Oscar Stolper wenden:

Siehe auch