Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Marburger UniJournal » Nr. 3 » Wer will zum Studium nach Sackville?
  • Print this page
  • create PDF file

Wer will zum Studium nach Sackville?

Studentenaustausch mit der kanadischen Mount Allison University vereinbart

Studierende der Philipps-Universität können künftig zu einem zweisemestrigen Studienaufenthalt an die kanadische Mount Allison University in Sackville (New Brunswick) wechseln. Eine entsprechende Vereinbarung über den Austausch von Studierenden wurde Mitte Juli von Universitätspräsident Professor Werner Schaal (Marburg) und Professor Ian Newbould, Präsident und Vizekanzler der Mount Allison University, unterzeichnet. Bereits im kommenden akademischen Jahr wird die Philipps-Universität zwei Studierende aus Sackville aufnehmen. Im Gegenzug erhalten zwei Marburger Studierende Gelegenheit, an der neuen Partnerhochschule Lehrveranstaltungen zu besuchen.

Die Mount Allison University ist eine der angesehensten Privatuniversitäten Kanadas, die bis zum Bachelor-Examen ausbildet. Die Zahl der eingeschriebenen Studierenden liegt bei rund 2.200 und wird von der Hochschulleitung aus Gründen der Qualität der akademischen Ausbildung bewusst niedrig gehalten. Das Interesse der Mount Allison University an einem Studentenaustausch mit der Philipps-Universität basierte nicht zuletzt auf den in Marburg angebotenen Europa-Studien. Anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Marburg versprach Professor Newbould zu prüfen, ob Marburger Studierende ihr Austauschjahr in Sackville auch mit dem Bachelor-Examen abschließen können.

kw


Zuletzt aktualisiert: 19.12.2007 · trautmas

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Pressestelle der Philipps-Universität, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26007, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/aktuelles/unijournal/3/Sackville

Impressum | Datenschutz