Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Marburger UniJournal » Nr. 7 » Glasfasern optimiert
  • Print this page
  • create PDF file

Glasfasern optimiert

"promotion Nordhessen"

Glasfaserkabel bilden das Rückgrat des Internets. Die vor kurzem gegründete Firma "Ultrafast Optical Solutions" mit Sitz in Marburg hat ein Verfahren entwickelt, um die Bandbreite der vorhandenen Glasfasern um den Faktor 15 zu erhöhen. Dahinter stecken der Marburger Physiker Dr. Harald Gießen, der Wirtschaftsingenieur Gunther Haage und Niels Nielsen aus Stuttgart. Ende August zeichnete der Hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch ihre Geschäftsidee in der letzten Runde des Existenzgründer-Wettbewerbs "promotion Nordhessen" in Kassel mit dem zweiten Platz und einem Preisgeld von 80 000 Mark aus. Die Firma hat bereits erste Aufträge verbuchen können. Insgesamt waren in der letzten Wettbewerbsstufe 45 Geschäftspläne von 79 Teilnehmern eingereicht worden.


Zuletzt aktualisiert: 14.12.2007 · trautmas

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Pressestelle der Philipps-Universität, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/aktuelles/unijournal/7/Glasfasern

Impressum | Datenschutz