Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Genderkolleg)
 
  Startseite  
 

M.A. Tina Jung


Kurzbiographie

Seit 10/2011 Stipendiatin der Philipps-Universität Marburg im Rahmen des interdisziplinären Graduiertenkollegs "Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Organisation und Demokratie"
 
10/2010 bis 10/2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politik und Geschlechterverhältnisse/Prof. Dr. Ingrid Kurz-Scherf (Vertretung von Marie Reusch)
 
05/2009 bis 09/2010 Stipendiatin der Philipps-Universität Marburg im Rahmen des Graduiertenkollegs "Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Organisation und Demokratie"
 
08/2008 bis 04/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin im HMWK-geförderten Forschungsprojekt "ReVisionen von Politik und Wissenschaft? Analyse der Kritik- und Reproduktionsdynamiken feministischer und genderkompetenter Wissenschaft am Beispiel politikwissenschaftlicher Frauen- und Geschlechterforschung" bei GendA - Forschungs- und Kooperationsstelle Arbeit, Demokratie, Geschlecht am Institut für Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. 
 
05/2007 bis 07/2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin im HMWK-geförderten Forschungsprojekt "Geschlechterpolitik im Spannungsfeld von Markt und Emanzipation - Analyse der geschlechterpolitischen Implikationen genderorientierter Weiterbildung und Beratung bei GendA - Forschungs- und Kooperationsstelle Arbeit, Demokratie, Geschlecht am Institut für Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. 
 
12/2006 Studienabschluss Magistra Artium
 
1999-2001 Studium der Neueren deutschen Literatur und Medienwissenschaft, Soziologie und Völkerkunde an der Philipps-Universität Marburg; 2001-2006 Studium der Politikwissenschaft sowie Neuere deutsche Literatur und Medienwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg.



Promotionsprojekt

Kritik als demokratische Praxis. Zum Spannungsverhältnis von Wissenschaft und Politik in den Kritikkonzeptionen von feministischer und Kritischer Theorie (Arbeitstitel)


Veröffentlichungen

Monographie:

Jung, Tina (2007): Geschlechterdemokratie als 'rhetorische Modernisierung'? Eine feministische ReVision, Freiburg: fwpf.
 
Herausgeberinnenschaft:
 
Jung, Tina/Lieb, Anja/Reusch, Marie/Scheele, Alexandra/Schoppengerd, Stefan (2014): In Arbeit: Emanzipation. Feministischer Eigensinn in Wissenschaft und Politik. Münster: Westfälisches Dampfboot.
 
Brand, Ortrun/Dierkes, Mirjam/Jung, Tina (2014, i.E.): In Arbeit: Demokratie. Feministische Perspektiven auf Emanzipation und Demokratisierung. Münster: Westfälisches Dampfboot.
 

Zeitschriften- und Sammelbandbeiträge:

Jung, Tina (2014): Zwischen Herrschaft und Emanzipation. Kritische Theorie, Feminismus und die Kritik der Moderne. In: Jung, Tina et al. (Hrsg.): In Arbeit: Emanzipation. Feministischer Eigensinn in Wissenschaft und Politik. Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 53-68.
 
Jung, Tina/Lieb, Anja/Reusch, Marie/Scheele, Alexandra/Schoppengerd, Stefan (2014): In Arbeit: Emanzipation. Feministischer Eigensinn in Wissenschaft und Politik. Einleitung. In: dies. (Hrsg.): In Arbeit: Emanzipation. Feministischer Eigensinn in Wissenschaft und Politik. Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 7-25.
 
Jung, Tina (2014, i.E.): Androzentrismus oder: Von Besonderem und Allgemeinem. Potentiale und Strukturprobleme von feministischer Kritik als (Gesellschafts-)Theorie. In: Bargetz, Brigitte/Fleschenberg dos Ramos Pinéu, Andrea/Kerner, Ina/Kreide, Regina/Ludwig, Gundula (Hg.): Kritik und Widerstand. Feministische Praktiken in androzentrischen Zeiten. Opladen: Barbara Budrich.
 
Jung, Tina (2014, i.E.): Entpolitisierung feministischer Wissenschaft? Politisches Selbstverständnis und kritische Produktivität feministischer Wissenschaft in der Diskussion. In: Gasteiger, Ludwig/Grimm, Marco/Umrath, Barbara (Hrsg.): Theorierezeption und Kritikkonzeption. Ein interdisziplinärer Dialog in den Geistes- und Sozialwissenschaften.
 
Jung, Tina (2014, i.E.): Kritik ohne Politik? Das Spannungsverhältnis von Wissenschaft und Demokratie und die rekonstruktive Wende der Kritischen Theorie. In: Brand, Ortrun/Dierkes, Mirjam/Jung, Tina (Hrsg.): In Arbeit: Demokratie. Feministische Perspektiven auf Emanzipation und Demokratisierung. Münster: Westfälisches Dampfboot.

Brand, Ortrun/Dierkes, Mirjam/Jung, Tina (2014, i.E.): Das 'Ganze' der Demokratie. Arbeits- und Geschlechterverhältnisse im Kontext gesellschaftlicher Teilhabe. In: dies. (Hrsg.): In Arbeit: Demokratie. Feministische Perspektiven auf Emanzipation und Demokratisierung. Münster: Westfälisches Dampfboot.
 
Jung, Tina (2013): Feminismus, wo steckst du? Mit Regina Becker-Schmidt zu einer feministischen Gesellschaftskritik. In: Ideler, Kristin/Graf, Julia/Klinger, Sabine (Hrsg.): Geschlecht zwischen Struktur und Subjekt. Theorie, Praxis, Perspektiven. Opladen: Budrich Verlag, S. 43-58
 
Jung, Tina/Kurz-Scherf, Ingrid (2012): Emanzipation und Transformation – Kritik und Praxis: Dilemmata, Ambivalenzen, feministische Vermittlungen. In: Birkle, Carmen/Kahl, Ramona/Ludwig, Gundula/Maurer, Susanne (Hrsg.): Emanzipation und feministische Politiken - Verwicklungen, Verwerfungen, Verwandlungen. Königstein im Taunus: Ulrike Helmer Verlag, S. 32-50
 
Jung, Tina (2012): Kritik als demokratische Praxis. Feministische Erkundungen zum Verhältnis von Demokratie und (Gesellschafts-)Kritik. In: Promotionskolleg "Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Organisation und Demokratie": Reader zur Tagung: "In Arbeit: Demokratie. Feministische Perspektiven auf Emanzipation und Demokratisierung". Marburg, S. 97-108 
 
Jung, Tina/Garscha, Julia (2010): Die Beharrlichkeit der Gender-Resistenz und die (Selbst-)Ermächtigung feministischer WissenschaftlerInnen? Brüche und Ambivalenzen im Kontext von Gender in der Politikwissenschaft, in: Femina Politica, Nr. 1/2010, S. 129-132.

Jung, Tina (2009): Wozu noch oder wieder "feministische Wissenschaft"? In: Kurz-Scherf, Ingrid/Lepperhoff, Julia/Scheele, Alexandra (Hg.): Feminismus: Kritik und Intervention. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, S. 148-161.

Jung, Tina (2005): Europäischer Antiziganismus am Beispiel einer "National Geographic"-Reportage. In: Kalkuhl, Christina/Solms, Wilhelm (Hrsg.): Antiziganismus heute. Beiträge zur Antiziganismusforschung. Bd. 2, Seeheim, S. 141-145.

Rezensionen:

Jung, Tina (2013): Im Widerstreit - Umrisse einer Programmatik feministischer Theorie. Rezension zu: Gudrun-Axeli Knapp (2012): Im Widerstreit. Feministische Theorie in Bewegung. In: querelles-net, Jg. 14, Nr.1/2013, http://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/1055/1103  

Jung, Tina (2011): Von Brot und Rosen. Wissenschaft und Geschlechtergerechtigkeit. Rezension zu: Carola Bauschke-Urban/Marion Kamphans/Felizitas Sagebiel (Hrsg.): Subversion und Intervention. Wissenschaft und Geschlechter(un)ordnung. In: querelles-net, Jg. 12, Nr. 4/2011, http://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/977/982.
 
Jung, Tina (2011): Rezension zu: Gender Change in Academia. Re-Mapping the Fields of Knowledge, Work, and Politics from a Gender Perspective. Ed. Birgit Riegraf, Brigitte Aulenbacher, Edit Kirsch-Auwärter und Ursula Müller. In: femina politica, 1/2011, S. 192-194.

Jung, Tina (2010): Rezension zu: Gefühlte Nähe - Faktische Distanz. Geschlecht zwischen Wissenschaft und Politik. Perspektiven der Frauen- und Geschlechterforschung auf die "Wissensgesellschaft". Hrsg. v. Birgit Riegraf und Lydia Plöger. In: femina politica, 1/2010.


Jung, Tina (2009): Rezension zu: Arbeit als Lebensform? Beruflicher Erfolg, private Lebensführung und Chancengleichheit in akademischen Berufsfeldern. Hrsg. v. Yvonne Haffner und Beate Krais. In: femina politica, 1/2009.

Graf, Julia/Jung, Tina (2007): Rezension zu: Hartz IV - Zwischenbilanz und Perspektiven. Münster. Hrsg. v. Clarissa Rudolph und Renate Niekant. In: WSI-Mitteilungen, Nr. 12, 686.

 

Sonstiges:

Jung, Tina/Bürger, Lukas/Chmilewski, Katja/Garscha, Julia/Hanemann, Laura/Kryst, Melanie (2010): Studienführer Gender in der Politikwissenschaft, Marburg.

 

Vorträge

Kritikkonzeptionen und alternative Selbsterzählungen des Feminismus. Kommentar zum Vortrag von Cornelia Möser im Rahmen der Tagung "Begriffe - Theorien - Kritik. Interdisziplinäre Tagung für Geistes- und Sozialwissenschaften" am 20. und 21. September 2013 an der Uni Augsburg.

Kritik als demokratische Praxis. Feministische Erkundungen zum Verhältnis von Demokratie und (Gesellschafts-)Kritik. Vortrag im Rahmen der Tagung "In Arbeit: Demokratie. Feministische Perspektiven auf Emanzipation und Demokratisierung" des Interdisziplinären Promotionskollegs "Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Organisation und Demokratie" am 29. Juni 2012 in Marburg


Mitgliedschaften

  • Fachgesellschaft Gender e.V.
  • AK Politik und Geschlecht in der DVPW
  • Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
  • Redaktion/Mitherausgabe der Buchreihe "Arbeit, Demokratie, Geschlecht" im Verlag Westfälisches Dampfboot
  • Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi)
  • Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung, Philipps-Universität Marburg
  • GendA - Forschungs- und Kooperationsstelle Arbeit, Demokratie, Geschlecht am Institut für Politikwissenschaft, Philipps-Universität Marburg
 
 

Lehrveranstaltungen

WiSe 2014/2015 
SE: Kritikkonzeptionen in kritischer und feministischer Theorie
 
WiSe 2011/2012
(gemeinsam mit Ingrid Kurz-Scherf und Marie Reusch) SE: Lehrend lernen. Wissenschaftstheorie und -praxis in der Politikwissenschaft 
 
WiSe 2011/2012
(gemeinsam mit Mirjam Dierkes) SE: Demokratie als Emanzipationsperspektive: Kontextualisierungen in kritisch/-feministischem Denken und 'praktischen' Gesellschaftsutopien
 
SoSe 2011 
Betreuung des Projektstudiums im MA Politikwissenschaft: Das Erbe der Frauenbewegung
 
SoSe 2011
(gemeinsam mit Björn A. Manuel) SE: Wissenschaft und (Gesellschafts-)Kritik

WiSe 2010/2011
PS: Kritik der Geschlechterverhältnisse

WiSe 2009/2010
(gemeinsam mit Stefan Schoppengerd) PS: Krise, Vereinnahmung, Erneuerung? Potentiale und Perspektiven von (feministischer) Gesellschaftskritik

SoSe 2008
HS: Probleme und Perspektiven feministischer Politikwissenschaft

WiSe 2007/2008
(gemeinsam mit Prof. Dr. Ingrid Kurz-Scherf) HS: Kritische Wissenschaft in politischer Absicht: z.B. Wolfgang Abendroth und die "Marburger Schule"

SoSe 2005
PS: Politik und Geschlechterverhältnisse

WiSe 2004/2005
(gemeinsam mit Thomas Gottbehüt) PS: Politik und Geschlechterverhältnisse

SoSe 2004
(gemeinsam mit Thomas Gottbehüt) PS: Politik und Geschlechterverhältnisse



Kontakt

Tina Jung
 

Interdisziplinäres Promotionskolleg „Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Organisation und Demokratie“

FB 03, Philipps-Universität

Wilhelm-Röpke-Straße 6

35032 Marburg

tina.jung(at)staff.uni-marburg.de

 

Zuletzt aktualisiert: 08.07.2014 · jungtin

 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Interdisziplinäres Promotionskolleg "Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Organisation und Demokratie",
Wilhelm-Röpke-Str. 6, D-35032 Marburg Tel. +49 6421/28-26513, Fax +49 6421/28-25467, E-Mail: genderkolleg@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/genderkolleg/stips/jung_kurzbiografie

Impressum | Datenschutz